Lokalnachrichten
Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für die Herbstpflanzung von Balkon und Garten – Langeweile muss dabei nicht aufkommen
Warme Töne zwischen kräftigen Farben
Den Sommer über herrscht im Garten das reinste Jetset-Leben: Stauden und Sommerblumen wetteifern miteinander um die größten Blüten und die schillerndsten Farben, es ist laut, es ist bunt und mitunter nimmt man die einzelnen Akteure in der (...) »
Lokalnachrichten
Sie geben Essen einen besonderen Geschmack – Im Blumenkasten sind sie auch ein Blickfang
Frische Kräuter vom Balkon
Ob Fensterbank in der Küche oder Blumenkasten auf dem Balkon: Auch ohne eigenen Garten dürfen frische Kräuter in der Küche nicht fehlen. Denn von Rosmarin über Thymian bis hin zu Basilikum gibt es viele leckere und gesunde Gewürze, die (...) »
Lokalnachrichten
Es stehen einige Pflegearbeiten auf dem Plan – Stauden vor Regen und Wind schützen
Der Garten im Sommer
Im Sommer bietet der heimische Garten viele Möglichkeiten, um sich zu entspannen und die Sonne zu genießen. Doch neben dem Genuss stehen auch einige Pflegearbeiten auf dem Plan.  »
Lokalnachrichten
Sie müssen nur regelmäßig gedüngt und gegossen werden – Auch auf die Wahl des Standorts sollte man achten
Rosen sind pflegeleichter als ihr Ruf vermuten ließe
Eine üppig blühende, duftende Rose ist für viele der Inbegriff von Gartenschönheit. Dennoch trauen sich Hobbygärtner oft nicht an die Königin der Blumen heran. Ganz zu Unrecht: Denn wer ein paar Tricks befolgt, hat auch Erfolg mit Rosen.  »
Lokalnachrichten
Düngen und regelmäßiges Wässern sind äußerst wichtig
Fünf Tipps für schönen Rasen
Ein saftiggrüner, gesund aussehender Rasen ist ein echter Hingucker in jedem Garten. Auf dem Weg zum Traumrasen helfen diese nützlichen Tipps:  »
Lokalnachrichten
Mit ihren Blüten bieten sie zugleich einen schönen Anblick – Sehr beliebt ist die Schwarzäugige Susanne
Kletterpflanzen sind ein perfekter Sichtschutz
Wie eine lebendige Wand bieten Kletterpflanzen mit ihren Blüten und Blättern einen schönen Anblick und schirmen zugleich Blicke aus der Nachbarschaft ab. Im Fachhandel gibt es bereits vorgezogene Sorten, die sich bestens als lebendiger (...) »
Lokalnachrichten
Auf dem Naschbalkon kann man auch in kleinen Mengen Gemüse und Obst anbauen
Für die eigene Ernte braucht man keinen Garten
Gartenbesitzer und Blumenliebhaber haben das ganze Jahr über viel zu tun. In der Serie »Gartenleben« gibt das Traunsteiner Tagblatt deswegen nun wieder Tipps für die richtige Pflege der Pflanzen und Anregungen für die Gestaltung von Garten (...) »
Lokalnachrichten
Vogelbeeren zieren derzeit Gärten und Waldränder – Ernten sollte man erst nach dem ersten Frost
Wie Vögel und Bäume zusammenarbeiten
Die Vogelbeere leuchtet heuer ganz besonders im herbstlichen Farbenspiel. Ihre großen Dolden mit korallenfarbenen Früchten zieren Gärten und Waldränder. Doch die Vogelbeere ist nicht nur schön. Sie ist auch ökologisch eine besonders (...) »
Lokalnachrichten
Blumentöpfe gestapelt verstauen oder gut isolieren – Gartengeräte gründlich reinigen
So wird der Garten fit für den Winter
Wenn im Spätherbst das Ende der Freiluftsaison naht, wird es Zeit, aufzuräumen und den Garten winterfest zu machen. Blumentöpfe und Kübel mit einjährigen Pflanzen sollten Hobbygärtner jetzt leeren, sorgfältig säubern und sicher gestapelt (...) »
Lokalnachrichten
Auch im Herbst und Winter kann man aus dem eigenen Garten noch Gemüse ernten
Gemüse, das noch draußen bleiben kann
Frisches Gemüse aus dem eigenen Garten hat einen hohen Wert – besonders im Herbst und Winter. Da Lagermöglichkeiten der Gartenschätze so wie früher in modernen Wohnräumen kaum möglich sind, haben die Experten der Gartenakademie in (...) »
Lokalnachrichten
Harmonisch bepflanzte Gefäße sorgen für einen stimmungsvollen Saisonhöhepunkt
Farbenfeuerwerk im Herbst
Leuchtende Farben, abwechslungsreiche Formen und eine perfekt aufeinander abgestimmte Choreographie: Die Ansprüche an ein gelungenes Feuerwerk sind hoch – die an eine attraktive Herbstbepflanzung nicht minder. Für die Farbenpracht liefert (...) »
Lokalnachrichten
Sie begeistert Gartenliebhaber mit großer Farbvielfalt – Die griechische Göttin als Namenspatronin
Die Iris ist die Staude des Jahres 2016
Sie können von unverkünstelter Reinheit sein, als Miniaturen im Topf oder als Prachtstauden im Beet alle Blicke auf sich ziehen: Die Iris, deren Namenspatronin die griechische Göttin Iris ist, ist die Staude des Jahres 2016.  »
Lokalnachrichten
Oft stirbt das Pflanzengewebe ab oder verbrennt – Mit einigen Tipps kann man seine Blumen, Obst und Gemüse schützen
Heiße Temperaturen bringen Pflanzen zum Schwitzen
»36 Grad und es wird noch heißer…« – so lautet der Text eines Sommerliedes. Sommertemperaturen über 30 Grad bringen nicht nur uns derzeit zum Schwitzen. Auch Pflanzen macht die Hitze ganz schön zu schaffen. Wir zeigen mögliche Schäden an (...) »
Lokalnachrichten
Jetzt an die Balkon- und Terrassenbepflanzung denken und Plätze zum Entspannen schaffen
Traumhafter Auftritt im Frühjahr
Wer mag da noch an kalte Wintertage denken? Mit den ersten, wärmenden Sonnenstrahlen steigt die Lust, die eigene Terrasse neu zu gestalten, um den Wohnraum im Frühjahr und über den Sommer mit einem blühenden Zimmer zu erweitern. Nach (...) »
Lokalnachrichten
Der Farbpalette sind fast keine Grenzen gesetzt – Weihnachtskaktus blüht immer üppiger
Winterblüher stillen die Sehnsucht nach Farbe
Wenn die Tage kürzer sind, es zum Verweilen in Gärten und Parks zu kalt ist, besinnen sich viele Menschen wieder auf ihre eigenen vier Wände und machen es sich dort gemütlich. Zimmerpflanzen, die jetzt im Winter blühen, verschönern die (...) »
Lokalnachrichten
Sechs Tipps für die richtige Pflege in der kalten Jahreszeit – Hohe Lichtzufuhr sollte gewährleistet werden
Pflanzen brauchen im Winter viel Aufmerksamkeit
Zimmerpflanzen zaubern an grauen Tagen ein sommerliches Grün in die Wohnung und sind somit ein Wundermittel gegen den Winter-Blues. Jedoch haben auch Orchidee, Kentia-Palme, Drachenbaum und ähnliches mit den geringen Sonnenstunden, (...) »
Lokalnachrichten
Mit bunten Pflanzen Farbe in Büros und Wohnräume bringen – Hydrokulturen helfen bei der richtigen Pflege
Zimmerpflanzen immer top in Schuss
Weiß, beige und sandgelb, braun, schwarz oder der Dauerbrenner: mausgrau. Nachdem der Sommer schon einige Zeit vorbei ist und man im Herbst nicht mehr regelmäßig im Garten werken kann, beschäftigt man sich eher wieder mit der Bepflanzung (...) »
Lokalnachrichten
Blätter verzaubern jetzt in bunten Farben – Unterschiedliche Gehölzer für Garten- und Balkonbesitzer
Ein Farbfeuerwerk kündigt den Herbst an
Wenn die Tage kürzer werden und die Blütenfülle des Sommers allmählich verblasst, schlägt die Stunde der Bäume und Sträucher: Nachdem sie im Frühjahr mit ihrem frischen Grün entzückten, dann als attraktive Kulisse für Stauden und (...) »
Lokalnachrichten
Ein Gras für alle Fälle – Die Pflanze gibt es bereits seit mehr als 30 Millionen Jahren – Sie ist sehr anpassungsfähig
Die Segge ist die Staude des Jahres 2015
Ein Gras, das für Botaniker kein »echtes Gras« ist, als Staude des Jahres? Was hat sich der Bund deutscher Staudengärtner denn dabei gedacht! Das könnte man im ersten Moment denken, denn prächtige Blüten oder einen zarten Duft sucht man (...) »
Lokalnachrichten
Bäume mit Leimringen gegen Frostspanner schützen – Eiablage der Nacktschnecken verhindern
Was es bei der Gartenarbeit im Herbst zu beachten gibt
Im Garten muss immer vorausgedacht und geplant werden. Diese Tipps sollte man beachten:  »
Lokalnachrichten
Ein Farbfeuerwerk auf Balkon und Terrasse – Blumen können mit Gräsern kombiniert werden
Bunte Blätter und Blüten bringen den Herbst zum Leuchten
Feuriges Rot, glänzendes Goldgelb und leuchtendes Orange: Wenn sich der Sommer seinem Ende entgegenneigt, zeigen sich Bäume und Sträucher von ihrer schönsten Seite. Doch nicht nur sie, auch zahlreiche Stauden und Gräser stimmen ein in das (...) »
Lokalnachrichten
Je nach Geschmack entstehen individuelle Saatmischungen – Samentüten sind einzigartiges Geschenk
Jetzt Samen sammeln und diese im Frühjahr neu ansäen
Selbermachen ist angesagt. Mit selbst gesammelten Blumensaatgut kann man witzige Samengeschenke für Gartenfreunde und sich selbst herstellen. Der Spätsommer ist die richtige Zeit, um sich mit Sommerblumensamen für das nächste Jahr (...) »
Lokalnachrichten
Alpenveilchen werden für die Gartenbepflanzung verwendet – Einige Sorten sind winterhart
Eine Zimmerpflanze wandert aus
»Die kenne ich doch«, schießt es Blumenfreunden oft nach einem zweiten, überraschten Blick durch den Kopf, wenn sie Alpenveilchen (Cyclamen) in einem Balkonkasten oder Pflanzkübel im Freien entdecken. Großmutters Zimmerpflanze ist von der (...) »
Lokalnachrichten
Auch Sonnenbrand ist bei Pflanzen möglich – Im Boden muss immer ausreichend Feuchtigkeit vorhanden sein
Bei gelben Blättern fehlt den Pflanzen oft das Wasser
Saftig grün, so sollten die Blätter sein. Das Blattgrün ist das Kraftwerk der Pflanzen. Werden die Blätter gelb oder sogar braun, ist den Pflanzen die Lebensgrundlage entzogen. Diese Ursachen stecken dahinter und mit den folgenden Tipps (...) »
Lokalnachrichten
Schnitthöhe von vier Zentimetern ist ideal – In der Nacht oder am Morgen wässern
Ein gesunder Rasen braucht viel Pflege
Ob als sommerlicher Tummelplatz, Spiel- und Liegewiese oder als Wohlfühl-Barfuß-Oase – ein schöner Rasen ist dicht, grün und weich. Doch so ein Rasen braucht viel Pflege.  »
Lokalnachrichten
Nicht alle Kräutersorten passen zusammen – Auf die Ansprüche der jeweiligen Pflanze achten
Küchenkräuter haben unterschiedliche Bedürfnisse
Petersilie, Schnittlauch und Thymian gehören zu den wichtigsten Würzkräutern, haben aber unterschiedliche Bedürfnisse. Welche Küchenkräuter man gut zusammen pflanzen kann und wie man sie pflegt, wissen Experten der Bayerischen (...) »
Lokalnachrichten
Nicht immer kann der optimale Standort geboten werden – Entscheidend für das Wachstum der Rosen ist die richtige Pflege
Jetzt ist wieder Rosenzeit
Jetzt ist wieder Rosenzeit. In vielen Regionen werden Rosenfeste gefeiert. So auch in Traunstein mit den Rosentagen, die ab heute bereits zum vierten Mal in den Traunsteiner Stadtparks stattfinden.  »
Lokalnachrichten
Mit diesen Tipps werden Balkon und Terrasse für einige Monate zum zweiten Wohnzimmer
Sommerurlaub auf Balkon und Terrasse
Jetzt ist es wieder soweit: Die kalten Nächte sind endlich vorbei. Der Sommer steht vor der Tür. Balkon und Terrasse werden für einige Monate wieder zum zweiten Wohnzimmer, vor allem wenn man den Urlaub zu Hause genießt. Da heißt es Tisch (...) »
Lokalnachrichten
Damit es keinen Streit am Gartenzaun gibt
»Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt.« Schon Friedrich Schiller wusste das und auch jetzt noch gibt es immer wieder Streitigkeiten unter Nachbarn – oft auch wegen Unstimmigkeiten im Garten. (...) »
Lokalnachrichten
Gartengeräte in den Winterschlaf schicken
Im Herbst und angehenden Winter gibt es immer wieder trübe Tage, in denen sich der Hobbygärtner Zeit zur Pflege seiner Gartengeräte nehmen sollte. Schließlich brauchen nicht nur Blumen- und Gemüsebeete oder Bäume, Sträucher und Wiese (...) »
Lokalnachrichten
Knackiges Gemüse im Winter
Wer sein selbst gezogenes Gemüse richtig einlagert, kann auch an kalten Wintertagen frisches Weißkraut, Wirsing, Rosenkohl, Schwarzwurzel und Co. aus dem eigenen Garten genießen. Tipps zur perfekten Einlagerung gibt im neuen Teil der (...) »
Lokalnachrichten
Was jetzt im Garten zu tun ist
Jetzt wird im Garten aufgeräumt. Viele Stauden müssen bis November geschnitten werden und die Beete geleert werden. Einige Arbeiten stehen also in den nächsten Wochen im Garten an – in unserer Serie »Gartenleben« haben wir einige davon (...) »
Lokalnachrichten
Gartenbauvereine präsentieren sich
Kirchanschöring. »Quer durch den Garten« heißt es am Wochenende in der Lodronhalle in Lampoding bei Kirchanschöring. Der Gartenbauverein Lampoding, der Kreisverband Traunstein für Gartenkultur und Landespflege und Kreisfachberater Georg (...) »
Lokalnachrichten
Der perfekte Komposthaufen
Wenn die Blumen verblühen, das Laub von den Bäumen fällt und die Geranienkästen leer geräumt werden, ist die ideale Zeit um einen hauseigenen Komposthaufen anzulegen. Schließlich lassen sich die Gartenabfälle sinnvoll für die Düngung und (...) »
Lokalnachrichten
Blumenpracht im nächsten Frühjahr: Zwiebeln und Knollen jetzt pflanzen
Krokusse, Schneeglöckchen, Tulpen, Hyazinthen, Winterlinge oder Narzissen bringen nach dem Winter die ersten Farbtupfen in den Garten. Damit diese Pflanzen ab März ihre volle Blütenpracht entfalten können, gehören ihre Zwiebeln und Knollen (...) »
Lokalnachrichten
Wenn im Apfel der Wurm drin ist
Die Obsternte steht vor der Tür. Für manche Gartenbesitzer ist dies aber oft kein Grund zur Freude – vor allem dann, wenn das Obst von Schädlingen befallen ist. Der Apfelwickler etwa zerstört regelmäßig die Ernte – denn im Apfel ist dann (...) »
Lokalnachrichten
Blumenschmuck ist Markenzeichen der Region
Sie sind zurzeit eine wahre Pracht: An vielen Häusern in der Region schmücken Blumen die Fassaden. »Das zeichnet unseren Landkreis aus«, sagt Georg Unterhauser, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege am Landratsamt, nicht ohne (...) »
Lokalnachrichten
Bei entsprechender Lagerung halten sich die Früchte sehr lange
Seine Früchte werden seit der Steinzeit geerntet, der Strauch ist äußerst robust gegen Kälte und Hitze und kann bis zu hundert Jahren alt werden. Die Rede ist von der Haselnuss. Markus Putzhammer, Kreisfachberater für Gartenbau am (...) »
Lokalnachrichten
Keimzellen für Blumen und Pflanzen können von Hobbygärtnern auch selber geerntet werden
Gartenliebhaber, die ihre Lieblingspflanzen im nächsten Jahr wieder im Beet haben wollen, dürfen nicht zusehen, wie diese einfach verwelken. Viele Blumen- und Gemüsesorten lassen sich vermehren. Dafür braucht der Hobbygärtner lediglich (...) »
Lokalnachrichten
Wenn die Wühlmaus ihr Unwesen treibt
Mühselig pflanzt der Gartenbesitzer noch vor dem ersten Frost seine Tulpenzwiebeln ein. Die Vorfreude auf das kommende Frühjahr ist groß, denn dann sollten die Tulpen in voller Pracht erblühen. Doch oftmals gehen diese nicht auf – und der (...) »
Lokalnachrichten
Beifuß-Ambrosie: Plage für Allergiker
Um die Beifuß-Ambrosie oder auch traubenblättriger Beifuß genannt sollten vor allem Allergiker einen großen Bogen machen. Die Pollen der Ambrosie zählen nämlich zu den stärksten Allergie-Auslösern. Sie sind viel aggressiver als alle (...) »
Lokalnachrichten
Vorsicht vor dem Riesenbärenklau: Diese Staude ist giftig
Vorsicht vor dieser Pflanze: Der Riesenbärenklau oder auch Herkulesstaude genannt, ist giftig. Kommt man mit den Blättern in Berührung, kann es wegen ihrer phototoxischen Giftstoffe zu heftigen Hautreaktionen, die an Verbrennungen (...) »
Lokalnachrichten
Obstbäume und Beerensträucher richtig behandeln – Jetzt Vorbereitungen für das nächste Jahr treffen
Nach wochenlangem Pflegen und Hegen seiner Pflänzchen, darf sich der Hobbygärtner nun auf die Belohnung freuen: die Ernte seiner Früchte. Die Beerenobsternte ist in vollem Gange; die ersten Äpfel, Birnen und Zwetschgen lassen nicht mehr (...) »
Lokalnachrichten
Schrotschusskrankheit: Was ist zu tun?
Die sogenannte Schrotschusskrankheit hält die Gartenbesitzer zurzeit in Atem. »In diesem Jahr ist diese Pilzkrankheit aufgrund der vielen Niederschläge besonders extrem«, sagt Georg Unterhauser, Kreisfachberater für Gartenkultur und (...) »
Lokalnachrichten
Markus Putzhammer gibt Tipps zur Unkrautbekämpfung
Der unliebsame Nachbar im Beet
Kaum sprießen die ersten Pflänzchen im Gartenbeet aus der Erde, kommen auch lästige Unkräuter zum Vorschein. Disteln, Ampfer, Quecken und Löwenzahn breiten sich in Windeseile aus und trüben die Freude am Garteln. Markus Putzhammer, (...) »
Lokalnachrichten
Weißer Schleimpilz zerstört Pflanzen
Schon wieder eine neue Bedrohung für Nutz- und Zierpflanzen in unseren Gärten: Ein weißer Schleimpilz breitet sich in Gewächshäusern und Frühbeeten aus. Er überwuchert binnen weniger Stunden Teile von Pflanzen und schädigt sie schwer.  »
Lokalnachrichten
Tomaten: Bisher war's zu kalt und zu nass
Für die Tomaten war es in den vergangenen Wochen viel zu kalt und auch zu nass. »Sie haben schwer gelitten«, sagt Georg Unterhauser, Fachberater für Gartenkultur und Landespflege im Landratsamt Traunstein. »Doch jetzt schieben sie an«, (...) »
Lokalnachrichten
Jetzt blüht die Königin der Blumen
Das ganze Jahr über haben Gartenbesitzer und Blumenliebhaber viel zu tun. Doch oft ist die richtige Pflege der Pflanzen und des Gartens nicht einfach. Das Traunsteiner Tagblatt möchte mit seiner neuen Serie »Gartenleben« den Gartlern den (...) »
Fahrplanheft
Das Landratsamt Berchtesgadener Land präsentiert gemeinsam mit dem Berchtesgadener Anzeiger das Fahrplanheft für das Berchtesgadener Land.

Über die für Sie interessanten Bahn- und Busverbindungen einschließlich
Königsseeschifffahrt können Sie sich nach dem Download der PDF-Datei (Dateigröße 26 MB) informieren. › Fahrplanheft 2016 / 2017 für das Berchtesgadener Land
Wir suchen SIE!
Finde uns in facebook
Anzeige