Sport aus der Region

Punktgewinn zum Frühjahrsstart

Mit einem 0:0 beim TSV Buchbach II ist der TSV Siegsdorf in die Frühjahrsrunde der Fußball-Kreisliga II gestartet. Der Siegsdorfer Trainer Willi Aigner, der vor dem Spiel ja seine Zusage für ein weiteres Jahr gegeben hat, war damit nicht unzufrieden: »Es war ein sehr umkämpftes Spiel und wir haben eine gute Leistung gezeigt«, bilanzierte er, »darauf können wir aufbauen.« Siegsdorf machte mit dem Punktgewinn in der Tabelle auch einen Platz gut und ist nun Neunter.

  • Der Siegsdorfer Philipp Erdmann (links, hier im Duell mit dem Buchbacher Moritz Löffler) erkämpfte sich mit seinem Team ein 0:0 bei der Regionalliga-Reserve. (Foto: Butzhammer)

Die Buchbacher waren sehr gut aufgestellt und hatten sogar vier Kaderspieler aus der Regionalligamannschaft dabei. Dennoch hielten die Siegsdorfer, für die es in diesem Jahr auch der erste Auftritt auf Rasen war, gut mit. Sie kamen bei schwierigen äußeren Bedingungen – es war sehr windig, zudem regnete es immer wieder – in der ersten Halbzeit auch zu Chancen.

In der zweiten Halbzeit sahen sich die Gäste dann mehr und mehr in die eigene Hälfte zurückgedrängt. Aber auch den Gastgebern blieb ein Tor verwehrt. Einmal musste Maximilian Trzewik in höchster Not auf der Linie klären und zweimal war Gäste-Tormann Fabian König zur Stelle. Die letzten zwölf Minuten waren die Gäste, die weiterhin auf den ersten Auswärtssieg in dieser Spielzeit warten müssen, dann auch in Unterzahl, als Trzewik nach einem wiederholten Foulspiel von Schiedsrichter Simon Friebel mit Gelb-Rot vom Platz geschickt wurde. Aber auch diese Phase überstand die Aigner-Elf unbeschadet. »Wir sind nun guter Dinge für die nächsten Wochen«, betonte der Trainer. Siegsdorf spielt nun am nächsten Samstag um 16 Uhr zuhause gegen den Tabellenvorletzten SV Aschau und hofft da natürlich auf die ersten drei Punkte in diesem Jahr. SB

Quelle: Traunsteiner Tagblatt

Artikel bewerten
0.0
0,0 (0 Stimmen)
Fahrplanheft
Das Landratsamt Berchtesgadener Land präsentiert gemeinsam mit dem Berchtesgadener Anzeiger das Fahrplanheft für das Berchtesgadener Land.

Über die für Sie interessanten Bahn- und Busverbindungen einschließlich
Königsseeschifffahrt können Sie sich nach dem Download der PDF-Datei (Dateigröße 26 MB) informieren. › Fahrplanheft 2016 / 2017 für das Berchtesgadener Land
Wir suchen SIE!
Finde uns in facebook
Anzeige