weather-image
-2°

Meist gelesen

Neueste Galerien

weitere Galerien

Landkreis Traunstein

»zur Übersicht

Deutschland & Welt

»zur Übersicht
Hing'schaut
Bischofswiesen – Die Rothen Dirndln vom Loipei haben einen besonderen Schneemann gebaut. Eine Schneekuh mit allem drum und dran: Euter, Hörner und ein nettes Gesicht dürfen nicht fehlen. Die Dirndln Maria und Regina haben sich ins Zeug gelegt und sind stolz auf ihr Werk. Foto: privat
Gams weit weg - Ramsau (cfs) – Heute mal ein Suchbild. Es wurde dieser Tage auf der Halsalm aufgenommen. Irgendwo auf diesem Foto hat sich eine Gams versteckt. »Anzeiger«-Leser Fritz Rasp aus Ramsau hätte sie gerne größer abgelichtet. Doch leider hat sein Smartphone keinen Gams-Zoom.Foto: Fritz Rasp
Berchtesgaden (av) – Sebastian Stanggaßinger hat am Mittwochabend eine Skitour auf das Roßfeld unternommen und dabei den »Supermond« fotografiert. Das bedeutet, dass der Mond vergleichsweise nah an der Erde vorbeizieht – in rund 360 000 Kilometern Entfernung, wie es auf der Internetseite »wetter.com« heißt. In den Medien war außerdem oft von einem »Blauen Mond« und auch von einem »Blutmond« zu lesen.Foto: Sebastian Stanggaßinger
Ramsau – »Anzeiger«-Leser und Urlaubsgast Robin Hünecke aus Oldenburg hat ein Auge fürs Detail. Er fotografierte vor Kurzem den Handlauf der Brücke zum Kiosk des Zauberwalds. Der Handlauf zeigte fast »menschliche Gefühle«, denn die feinen aufgestellten Eis-Härchen sehen fast aus wie eine Gänsehaut, schreibt Hünecke. Sein künstlerisches Foto lässt viel Interpretationsspielraum. Schön ist es in jedem Fall.Foto: Robin Hünecke
Gefangen am Rathausplatz - Berchtesgaden (ra) – Als wäre das Schneetreiben am Montagmorgen für Autofahrer nicht nervenaufreibend genug gewesen, sorgte am Rathausplatz auch noch ein Lkw für Behinderungen. Der Lenker des blauen Ungetüms verirrte sich gegen 9 Uhr auf den Rathausplatz und hatte auf den schmalen Straßen einige Mühe, umzudrehen, ohne Häuser oder parkende Autos zu beschädigen. Der Versuch, zum Wenden rückwärts durch den Torbogen in Richtung Schlossplatz zu fahren, schlug jedenfalls auch nach mehreren Versuchen fehl. Erschwert wurden seine Versuche allerdings auch durch Autofahrer, die gefährlich nahe an den rangierenden Lkw heranfuhren.Foto: Rothenbuchner
Berchtesgaden – Rita Wilfinger hat einen besonders grünen Daumen. Sie hat daheim Erdbeeren gezüchtet, und das mitten im Winter. Ihr Mann Heinrich Wilfinger schickte das Foto an die Redaktion des »Berchtesgadener Anzeigers«.Foto: Heinrich Wilfinger
Berchtesgaden – Rebecca und Andreas Pelzer haben ihren 2,80 Meter hohen Schneemann »Franzerl« zwischen Weihnachten und Neujahr gebaut. »Leider schaut er durch das Regenwetter jetzt schon ganz schön mitgenommen aus«, schreibt »Anzeiger«-Leserin Walli Pelzer. »Mal schauen, wie lange er diesem Wetter noch standhält.«Foto: privat
Christbäume blieben nicht verschont - erchtesgaden (av) – Orkanartige Böen haben gestern Mittwoch die Christbäume im Markt Berchtesgaden reihenweise zu Fall gebracht. Schuld am Wetter war Tief »Burglind«. Das Bild zeigt die Metzgergasse, an deren Ende noch einige weitere, teils geschmückte Bäume, verstreut lagen.Foto: Voss

Das könnte Sie auch interessieren