weather-image
Veranstaltungen

Die StoaPerchten zu Gast in Waging

1 / 71
2 / 71
3 / 71
4 / 71
5 / 71
6 / 71
7 / 71
8 / 71
9 / 71
10 / 71
11 / 71
12 / 71
13 / 71
14 / 71
15 / 71
16 / 71
17 / 71
18 / 71
19 / 71
20 / 71
21 / 71
22 / 71
23 / 71
24 / 71
25 / 71
26 / 71
27 / 71
28 / 71
29 / 71
30 / 71
31 / 71
32 / 71
Eindrücke vom letztjährigen Perchtenlauf in Waging. (Fotos: FDL/Lamminger)
33 / 71
34 / 71
35 / 71
36 / 71
37 / 71
38 / 71
39 / 71
40 / 71
41 / 71
42 / 71
43 / 71
44 / 71
45 / 71
46 / 71
47 / 71
48 / 71
49 / 71
50 / 71
51 / 71
52 / 71
53 / 71
54 / 71
55 / 71
56 / 71
57 / 71
58 / 71
59 / 71
60 / 71
61 / 71
62 / 71
63 / 71
64 / 71
65 / 71
66 / 71
67 / 71
68 / 71
69 / 71
70 / 71
71 / 71
Am Samstag hatten die Kinder in Waging die Möglichkeit zum Kennenlernen mit den Perchten. Dabei wurden ihnen Masken und die Kostüme gezeigt und einiges dazu erklärt. Als Abschluss konnten die Kinder zusehen wie sich zwei junge Männer umzogen und in das Perchtenkostüm schlüpften. So sollte den jungen Besuchern die Angst ein wenig genommen werden.Für das leibliche Wohl sorgten an den Hütten die Waginger Gardemädels von Sohalunke sowie von den StoaPerchten.

Zum Einbruch der Dunkelheit hörte man schon das wilde Glockengeläute der Perchten immer lauter werden. Dann kamen sie auf den Waginger Marktplatz, die StoaPerchten, die Mattigtaler Perchten und die Eisnfürstn. Wild, aber friedlich zeigten sie sich vor den Besuchern und keiner musste sie fürchten. FDLnews