weather-image
13°
Brauchtum & Kultur

Salzburger Adventsingen 2017: "Der blinde Hirte"

1 / 35
2 / 35
3 / 35
4 / 35
5 / 35
6 / 35
7 / 35
8 / 35
9 / 35
10 / 35
11 / 35
12 / 35
13 / 35
14 / 35
15 / 35
16 / 35
17 / 35
18 / 35
19 / 35
20 / 35
21 / 35
22 / 35
23 / 35
24 / 35
25 / 35
26 / 35
27 / 35
28 / 35
29 / 35
30 / 35
31 / 35
32 / 35
33 / 35
34 / 35
35 / 35

Die zentrale Rolle des diesjährigen Stücks ist ein blinder Hirte. Er kennt die Prophezeiungen von Micha und Jesaja aus dem Alten Testament und ahnt die nahende Ankunft des Erlösers. Begleitet von jungen Hirtinnen und Hirten erleben sie gemeinsam mit Maria und Josef die Geburt des Erlösers auf eine eindrucksvolle Weise.

Für einen unvergesslichen Auftritt garantieren die Solistinnen und Solisten, der Salzburger Volksliedchor, der Mühlviertler Dreier und das Mühlviertler Vokalensemble, das Salzburger Saitenmusikensemble, die Salzburger Geigenmusik, das Bläserensemble Juvavum Brass, das Salzburger Blattbläserensemble und die Salzburger Hirtenkinder.