weather-image
31°
Einsätze

Schwerer Unfall bei Tittmoning – 11.06.2017

1 / 19

Am Sonntag passierte auf der B20 Tittmoning Abzweigung St 2105 Richtung Waging ein schwerer Verkehrsunfall.

Nach ersten Erkenntnissen, wollte ein Fahrer mit seinem VW Tiguan kommend von Waging nach links Richtung Burghausen abbiegen. Hierbei übersah er einen vorfahrtsberechtigten Mercedes Kleinbus, der aus Richtung Burghausen kam. Trotz Vollbremsung des Mercedes-Fahrers krachten beide Wagen frontal zusammen. Der VW Tiguan drehte sich um 180 Grad, der Mercedes schleuderte gegen ein Straßenschild.

Augenzeugen alarmierten umgehen die Feuerwehr und den Rettungsdienst. Die Feuerwehr sperrte sofort die Straße, richtete eine Umleitung ein und stelle den Brandschutz sicher.

Auch ein Großaufgebot des Rettungsdienstes mit vier Rettungswagen, Notarzt sowie einem Hubschrauber waren im Einsatz. Insgesamt wurden vier Personen Verletzt, davon eine Person lebensgefährlich, diese wurde mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen.

Die anderen drei Verletzten wurden mit dem Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser transportiert. Die Polizei aus Laufen hat den Unfall aufgenommen.