Cannabis
Bildtext einblenden
Foto: Gareth Fuller/dpa/Symbolbild

Belgier mit Marihuana auf der A8 erwischt

Anger – Eine Fahndungsstreife der Grenzpolizeiinspektion Piding kontrollierte am Samstagvormittag, 21. Mai, auf der A8, auf Höhe der Anschlussstelle Anger, einen Mercedes mit belgischer Zulassung, der in Richtung Salzburg fuhr.


Der 38-jährige Fahrzeuglenker befand sich von Belgien aus auf dem Weg in die Türkei. Auf Nachfrage der Beamten, ob verbotene Gegenstände mitgeführt werden, gab der Fahrer ein Tütchen, das sich versteckt in der Seitenablage der Beifahrertüre befand, heraus. Die Kleinmenge Marihuana wurde sichergestellt.

Nachdem der 38-Jährige auch noch den vorangegangenen Marihuana-Konsum einräumte und ein Drogenvortest positiv ausfiel, wurde ihm im Krankenhaus Blut abgenommen.

Nach erfolgter Anzeigenaufnahme hinsichtlich strafrechtlicher Verstöße gegen das Betäubungsmittel- und Straßenverkehrsgesetz wurde er von der Dienststelle entlassen. Die Weiterfahrt übernahm der Fahrzeughalter, der sich mit im Auto befand.

fb/red