Grenzpolizei Grenzpolizeiinspektion Polizei Kontrolle Grenzkontrolle Polizeikontrolle Autobahn Schleierfahnder
Bildtext einblenden
Foto: Grenzpolizeiinspektion Raubling

Grenzpolizei stellt gestohlene hochwertige Fahrräder sicher

Anger – Ein vermeintliches Schnäppchen entpuppte sich schnell als Diebesgut - der „Schnäppchenjäger“ wurde wegen Hehlerei zur Anzeige gebracht: Bereits am Samstagnachmittag kontrollierte eine Streife der Grenzpolizei Piding einen Kleintransporter mit ungarischer Zulassung auf der A8 an der Anschlussstelle Anger. Bei der Kontrolle der mitgeführten Sachen fielen den Fahndern diverse Fahrradteile zwischen dem sonst üblichen Reisegepäck auf.


Zwei Mountainbikes sowie ein hochwertiges City-Rad konnten letztendlich zusammengesetzt werden, nachdem alle Teile geborgen waren.

Die Insassen gaben an, von Frankfurt kommend auf dem Weg in ihr Heimatland zu sein. Der Fahrer erklärte, die Fahrräder in Frankfurt zum Schnäppchenpreis von 250 Euro erworben zu haben - der Zeitwert der Fahrräder betrug jedoch ungefähr das Zehnfache. Die Freude über das „Schnäppchen“ war nur von kurzer Dauer, denn eine Überprüfung der Rahmennummern ergab, dass zumindest die beiden Mountainbikes bereits wegen Diebstahls im Großraum Frankfurt zur Anzeige gebracht wurden.

Alle Fahrräder wurden sichergestellt und der Käufer wegen Hehlerei zur Anzeige gebracht. Die Ermittlungen bezüglich des City-Rades dauern derzeit noch an.

fb/red