Rettungswagen
Bildtext einblenden
Foto: BRK/BGL

Radfahrer verstirbt nach Sturz

Bad Reichenhall – Beim Sturz mit seinem Fahrrad ist am gestrigen Donnerstagabend, 16. Juni, ein 73-jähriger Einheimischer seinen erlittenen Verletzungen erlegen. Der Mann war offenbar zuvor ohne Fremdeinwirkung beim Überfahren einer Bordsteinkante gestürzt. 

Ein 73-jähriger Bad Reichenhaller befuhr gegen 19.50 Uhr mit seinem Fahrrad den Zunftweg in Bad Reichenhall von der Münchner Allee aus kommend und wollte weiter in Richtung Salzburger Straße fahren. Als er über eine dortige Bordsteinkante fahren wollte, kam er allerdings zu Sturz und blieb regungslos liegen.

Anwohner, die den Unfall beobachten konnten, verständigten sofort Polizei und Rettungsdienst und leiteten Erste-Hilfe-Maßnahmen ein. Der Fahrradfahrer verstarb jedoch trotz Reanimation am Unfallort an seinen schweren Verletzungen. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache werden durch die Polizeiinspektion Bad Reichenhall geführt.

fb/red