Bildtext einblenden
Das Organisationsteam freut sich aufs Stadtfest. (Foto: Stadt Bad Reichenhall)

Stadtfest in der Alpenstadt

Bad Reichenhall – Traditionell findet das Bad Reichenhaller Stadtfest auch heuer wieder am ersten Samstag im Juli statt. So eröffnet es Oberbürgermeister Dr. Christoph Lung morgen Samstag, 1. Juli, um 10 Uhr auf der Hauptbühne am Rathausplatz mit musikalischer Begleitung der Stadtkapelle Bad Reichenhall.


Nach dem Auftritt der Stadtkapelle auf der Hauptbühne gibt es ab 14 Uhr Live-Musik von »The Pure«, ab 19 Uhr treten die »Glorreichen Halunken« auf. Am Rathausplatz sind darüber hinaus Attraktionen geboten wie Bungee-Trampolin, Karussell, Schiffschaukel Schausteller-Stände, Street-Food, Bierausschank, Barbetrieb ...

Am Angerer Brunnen moderiert und musiziert ab 11 Uhr Daniel Geidl, ab 19 Uhr tritt »Da Mop« auf und ab 22 Uhr »Hoerakustik«. Dazu sind Aktivitäten geboten wie Kampfkünste, Fitness und Tanz. Am Spitalparkplatz findet ab 10.30 Uhr ein Frühschoppen statt. Mittags spielt die Musikkapelle Marzoll, nachmittags das Jugendorchester und ab 18 Uhr sorgt »Meix&Co« für Stimmung.

Am Parkplatz am Angerl ist nachmittags ein Kinderprogramm geboten. Maskenschnitzer Marius Brandner ist vor Ort. Es gibt eine Maskenausstellung und Brauchtumserklärung und am Abend Musik vom DJ. Am Unteren Lindenplatz spielen ab 14 Uhr die »Stadtler Buam« bayerische Musik, ab 18 Uhr tritt Alleinunterhalter »Klaus« auf. Um den Aegidiplatz sind für Kinder ab Mittag Spickerbude, Karussell und Heliumballons geboten. Es gibt Süßigkeiten, einen Brezenstand, Imbissstände sowie italienische Feinkost und eine Almbar. DJ »Marc Tune« legt auf.

An der Alten Saline beziehungsweise im »Salin« spielt ab 13 Uhr »mojos finest«, ab 18 Uhr legt DJ »nex21« auf. Ein Getränkeausschank darf nicht fehlen. Nahe des »Bürgerbräus« präsentieren sich Behörden, Vereine und Institutionen.

Dr. Christoph Lung sieht einem unbeschwerten und fröhlichen Tag entgegen: »Ich bin sicher, das Stadtfest wird für alle Besucherinnen und Besucher wieder ein unvergessliches Erlebnis, und ich freue mich über das Engagement, welches bereits im Vorfeld bei allen Beteiligten spürbar ist.« fb