Bildtext einblenden
Die Vereinsvertreter (v.l.) Tobias Huber (TSV Berchtesgaden), Manfred Weber (FC 2010 Ramsau), Andreas Maltan (FC Bischofswiesen), Patrick Vietze vom »Berchtesgadener Anzeiger« und Thomas Anfang (SG Scheffau-Schellenberg) losten die beiden Spielgruppen für den 15. »Berchtesgadener Anzeiger«-Cup aus, der am 16. Juli vom TSV Berchtesgaden auf der Breitwiese ausgerichtet wird. (Foto: Christian Wechslinger)

15. »Berchtesgadener Anzeiger«-Cup am 16. Juli in Berchtesgaden – VfR Sulzthal statt All Stars

Der 15. »Berchtesgadener Anzeiger«-Cup wird heuer am 16. Juli auf der Breitwiese in Berchtesgaden ausgetragen. Schließlich besteht die Fußballabteilung des TSV Berchtesgaden seit 100 Jahren und freut sich zu diesem großen Anlass, den Cup zum dritten Mal durchzuführen. Der VfR 1927 Sulzthal ersetzt die All Stars.


Nachdem die meisten der All Stars das Fußballer-Rentenalter bereits erreicht haben, wird der VfR Sulzthal zum zweiten Mal das Turnier bereichern. Sulzthal liegt in einem Seitental der Fränkischen Saale in der Region Main-Rhön und pflegt eine Freundschaft mit der SG Scheffau-Schellenberg. Da das Team gerade erst am letzten Wochenende in die Kreisliga aufgestiegen ist, passt dessen Teilnahme am 15. »Berchtesgadener Anzeiger«-Cup besonders gut.

Und auch einen neuen Pokal gibt es: Weil sich die Schönauer im letzten Jahr zum zweiten Mal den Wanderpokal gesichert haben, spendierte die Verlegerfamilie Miller aus Traunstein eine neue Trophäe. Die Familie Miller hat auch wieder für jeden Verein 100 Euro für die Nachwuchsarbeit ausgelobt.

Das Turnier läuft folgendermaßen ab: Es gibt zwei Gruppen, die bereits ausgelost wurden (siehe Spielplan). Zunächst finden zwei Gruppenspiele statt, nach denen die Plätze eins bis drei feststehen. Im Finale treffen sodann die Dritten um Platz fünf aufeinander, die Gruppenzweiten spielen den dritten Platz aus, ehe schließlich das große Finale der Gruppenersten um den Turniersieg folgt.

Diesen holte sich die SG Schönau schon siebenmal. Dabei waren die Schönauer wegen des frühen Beginns der Bezirksliga-Saison zweimal gar nicht dabei. Je dreimal lagen der FC Bischofswiesen und der TSV Berchtesgaden an der Spitze und einmal wurden die fußballerischen Fähigkeiten des All Star-Teams belohnt.

Seit 2007 wird der »Berchtesgadener Anzeiger«-Cup im Fußball ausgespielt. Als die Zeitung ihr 125-jähriges Bestehen feierte, war der sportliche Beitrag ein Fußballturnier der Berchtesgadener Fußballvereine. Seitdem wurde bis 2019 jährlich ein Turnier ausgetragen.

Nachdem das Coronavirus den »Berchtesgadener Anzeiger«-Cup im Jahr 2020 zum Stillstand gezwungen hatte, erweckte die 14. Auflage im vergangenen Jahr wieder das sportliche Leben. Das Turnier im Alpenstadion war so etwas wie ein Aufbruch in eine neue Zeit mit über 500 Zuschauern, die sehr glücklich über die wieder erlangte Freiheit waren.

Der Spielplan

13 Uhr: TSV Berchtesgaden – SG Scheffau-Schellenberg.

13.30 Uhr:SG Schönau – FC Ramsau.

14 Uhr: SG Scheffau-Schellenberg – VfR Sulzthal.

14.30 Uhr:FC Ramsau – FC Bischofswiesen.

15 Uhr:VfR Sulzthal – TSV Berchtesgaden.

15.30 Uhr:FC Bischofswiesen – SG Schönau.

16 Uhr:Spiel um Platz 5.

16.45 Uhr: Spiel um Platz 3.

17.30 Uhr:Finale; danach Siegerehrung und Fußballerabend.

Christian Wechslinger

Mehr aus Berchtesgaden