weather-image
14°

22 Zehntklässler erreichten die Mittlere Reife

1.7
1.7
Berchtesgaden: 22 Zehntklässler erreichen Mittlere Reife an Mittelschule
Bildtext einblenden
Foto: Alle 22 Schülerinnen und Schüler des M-Zuges an der Mittelschule Berchtesgaden haben den Abschluss der »Mittleren Reife« in der Tasche. (Foto: Christian Wechslinger)

Berchtesgaden – Auch die Zehntklässler der Mittelschule Berchtesgaden feierten kürzlich ihren Abschluss. Die Zeugnisübergabe fand aufgrund der Corona-Situation im AlpenCongress statt.


Für die stimmungsvolle musikalische Umrahmung der Feierlichkeit sorgte Christoph Friederich auf der »Ziach«. Klassenlehrer Ralph Sander habe die Absolventen in den letzten beiden Jahren gut auf den mittleren Schulabschluss vorbereitet, auch wenn das Fach Mathematik für einige ein Buch mit sieben Siegeln gewesen sei, so die Schulleiterin Annette Ritter.

Anzeige

Großen Anteil am guten Gelingen hätten dabei Gabi Voss, Uwe Käppel, Michelle Liebel und Sandra Zimmer gehabt. Auch wenn es bei manchen wenigen sehr knapp war, so haben doch alle die »Mittlere Reife« erhalten.

Die vergangene Zeit sei für die jungen Leute keine leichte gewesen, führte die Schulleiterin weiter aus. Schließlich fehlten längere Zeit sämtliche sozialen Kontakte und auch die so herbeigesehnte Abschlussfahrt konnte aufgrund der Virusgefahr nicht absolviert werden.

Auf die Freiheit ging Annette Ritter besonders ein und definierte dieses wertvolle Gut anhand von Beispielen. So habe schon Cicero vor über 2000 Jahren das Wort Freiheit mit »So zu leben, wie man wolle« definiert. Generationen hätten mit all ihren Kräften um Freiheit gekämpft und dafür sehr viel, oft sogar das eigene Leben, aufs Spiel gesetzt.

Dennoch habe das deutsche Volk noch nie in der Geschichte so lange in Frieden und Freiheit gelebt wie nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Dieses große Gut gelte es zu bewahren und sei Verpflichtung für jeden, mahnte Rektorin Annette Ritter an. Sie wünschte allen, dass sie ihr weiteres Leben mit einem Höchstmaß an Freiheit gestalten können, ohne jedoch die Freiheit anderer einzuschränken. Klassenleiter Ralph Sander lobte die tolle Klassengemeinschaft, die von vielen gemeinsamen Stärken geprägt gewesen sei.

Die vielen guten Eigenschaften der Abschlussklasse würden im späteren Leben und im Beruf mindestens genauso wichtig wie gute Noten sein, schloss Sander und wünschte allen einen guten Start ins Berufsoder weitere Schulleben. Christian Wechslinger

Mehr aus Berchtesgaden