Bildtext einblenden
Die Jugendgruppe des GTEV D'Untersberger Stamm plattelte in der Fußgängerzone. (Fotos: Bernhard Stanggassinger)

Auftakt mit DJ, Plattlern und einem Standkonzert – Vielfältiges Programm im Markt Berchtesgaden

Berchtesgaden – »Montag auf d'Nacht werd Musi g'macht« hat diese Woche wieder begonnen. Seit Jahren erfreut das gemischte Konzept aus harmonischem Miteinander zum Wochenstart sowohl Einheimische als auch Gäste. Das Wetter war gut, es blieb trocken. Veranstalter, Wirte, Musikanten und die Jugendgruppe des GTEV Untersberg Stamm haben sich alle Mühe gegeben, um Leben in die gute Stube des Marktes zu bringen. Man hätte sich allerdings etwas mehr Besucher gewünscht, und vielleicht eine Musikgruppe direkt am Marktplatz.


Das Trio »SiBeLi« (Sigi, Berni und Ulli) spielte für die Gaststätte »Goldener Bär« und das Restaurant »Hotel Edelweiss« vor der ehemaligen Hypobank. Auch die Gäste des »Café Forstner« kamen hierbei in den musikalischen Genuss. Um diesen Gästen Berchtesgadener Tänze und Schuhplattler zu zeigen, ließ 1. Vorstand Richard Grüsser vom GTEV Untersberg Stamm seine Jugendgruppe mitten im Fußgängerbereich tanzen und platteln.

Die jungen Trachtlerinnen und Trachtler wurden bei ihren Auftritten unentwegt mit Smartphones gefilmt und sie bekamen kräftigen Applaus. Gegenüber dem »Ristorante da Branka« in der Metzgerstraße spielte der Alleinunterhalter Rene Hemetsberger aus Hallein.

Mit seiner Stimme und seinem außergewöhnlichen Charisma begeisterte er seine Zuhörer in der Metzgerstraße. Mit Gesang, Gitarre und Stomp-Box ließ er die Funken zum Publikum überspringen. Geboten waren Austropop, Oldies und Countrymusic. »Alles gemischt«, sagte er.Gemütlich bayerisch war es im Biergarten des Gasthauses »Neuhaus«.

Die Jugendgruppe vom GTEV Untersberg Stamm tanzte und plattelte auch auf der Terrasse des Gasthauses, musikalisch begleitet vom »Eigei« Eugen Meyhöfer auf seiner Steirischen Ziehharmonika. DJ Martin Galler aus Ainring legte vor »Sophie's Café« auf. Der hauptberufliche DJ, Musiker und Toningenieur war sich seiner Aufgabe bewusst.

Bildtext einblenden
Das Trio »SiBeLi« spielte auf.

Er ging auf die musikalischen Wünsche seiner Zuhörer ein und spielte mittels Computer Lieder von den 80ern bis Modern. Ein einstündiges Standkonzert war von der Marktkapelle Berchtesgaden auf der Bühne am Weihnachtsschützenplatz zu hören.

Bildtext einblenden
DJ Martin Galler legte vor »Sophie's Café« auf.

Sie begrüßten die Montags-Musi-Besucher mit dem Deutschmeister-Regimentsmarsch von Wilhelm August Jurek und ernteten viel Applaus. Weiters unterhielten sie mit Märschen, Polkas, Modernem und Ouvertüren.

Bernhard Stanggassinger

Mehr aus Berchtesgaden