weather-image

Christoph 14 im Einsatz: Skitourengeher reißt sich bei Sturz den Oberarm auf

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Leitner, BRK BGL

Berchtesgaden – Ein Skitourengeher stürzte am gestrigen Dienstagnachmittag auf den Hohen Rossfeldern auf einen Stein und zog sich eine große Risswunde am Oberarm zu. Der Rettungshubschrauber Christoph 14 flog den verletzten Mann ins Krankenhaus Bad Reichenhall.


Der junge Einheimische war bei verhältnismäßig wenig Schnee auf den Hohen Rossfeldern auf einen freiliegenden Stein gestürzt und zog sich eine größere Risswunde am Oberarm zu. Trotz der erheblichen Verletzung war der Verunfallte hart im Nehmen: Seine Begleiterin leistete Erste Hilfe, so dass er mit zusammengebissenen Zähnen noch selbst bis zur Priesbergalm abfahren konnte. Da die Wunde aber stärker blutete und zeitnah ärztlich versorgt werden musste, setzte das Duo kurz nach 14 Uhr einen Notruf ab. Die Heli-Besatzung konnte direkt an der Alm landen, versorgte den Mann und flog ihn zur Kreisklinik Bad Reichenhall.

fb/red

Mehr aus Berchtesgaden
Einstellungen