Bildtext einblenden
Maximilian Fegg (r.) mit Lehrkraft Manuel Haitzmann. (Fotos: privat)
Bildtext einblenden
Korbinian Brandner (r.) mit Schulleiter und Lehrkraft David Grubinger.

Herausragende Leistungen von Musikschülern der Musikschule Berchtesgaden

Berchtesgaden – Erfolg für drei Schüler der Musikschule Berchtesgaden: Maximilian Fegg, Korbinian Brandner und Matthias Oeggl bestanden jetzt die sogenannte D3-Prüfung des Verbandes der Bayerischen Sing- und Musikschulen.


An zwei Märzwochenenden hatten Schülerinnen und Schüler der Musikschule die Möglichkeit, sich einer fachkundigen Jury zu präsentieren. »Um eine D3-Prüfung zu absolvieren bedarf es viel musikalischen Engagements und Ehrgeizes über viele Jahre hinweg«, so David Grubinger, Schulleiter der Musikschule Berchtesgadener Land.

Die freiwilligen Leistungsprüfungen werden in drei Stufen unterteilt, wobei die D1- und D2-Prüfungen von der heimischen Musikschule abgehalten werden, während die abschließenden D3- Prüfungen vom Verband dieses Jahr in den Landkreismusikschulen Grünwald und Erding durchgeführt wurden. Dieses Schuljahr nahmen drei Schüler aus der Musikschule Berchtesgadener Land teil und konnten mit ihrem Können überzeugen.

Schulleiter David Grubinger gratulierte den Schülern Korbinian Brandner (Schlagwerk, Lehrkraft David Grubinger), Matthias Oeggl und Maximilian Fegg (beide Tenorhorn, Lehrkraft Manuel Haitzmann) zu ihren hervorragenden Leistungen und zur bestanden D3-Prüfung. »Für unsere Musikschule sind solche tollen Leistungen eine große Freude und Bestätigung, dass wir mit unserer Arbeit einen wesentlichen Beitrag leisten, das Interesse an Musik und Kultur sowie das musikalische Niveau in unserer Region zu fördern«, freut sich Grubinger. Auftrittstermine der Schüler sowie Infos zu Angeboten der Musikschule gibt es unter www.musikschulebgl.de.

fb

Mehr aus Berchtesgaden