Verkehrskontrollen im Markt Berchtesgaden

Polizist mit Polizeikelle
Bildtext einblenden
Foto:Swen Pförtner/dpa/Archiv/Symbolbild

Berchtesgaden – Die Polizeiinspektion Berchtesgaden führte am heutigen Freitag Geschwindigkeits- und allgemeine Verkehrskontrollen durch.


Bei der Geschwindigkeitskontrolle in der Von-Hindenburg-Allee wurden drei Fahrzeugführer verwarnt und ein Fahrer musste angezeigt werden. Dieser wurde mit 56 km/h bei den erlaubten 30 km/h gemessen. Ihn erwartet ein Bußgeld in Höhe von 80 Euro und ein Punkt.

Ein 17-jähriger Motorradfahrer fiel in der Bahnhofstraße durch überlaute Geräuschentwicklung auf. Bei der Kontrolle wurde eine Manipulation am Fahrzeug festgestellt. Der Jugendliche wurde wegen des Zulassungsverstoßes sanktioniert, muss sein Fahrzeug in Ordnung bringen und bei der Polizei wieder vorführen.

Ebenfalls in der Bahnhofstraße wurde ein 20-jähriger Einheimischer mit seinem starkmotorisierten Auto angehalten, da dieser unnötigen Lärm verursachte. Nach Belehrung durch die Beamten und Bezahlung einer Verwarnung vor Ort konnte der junge Mann die Fahrt wieder fortsetzen.

fb/red

Mehr aus Berchtesgaden