weather-image
17°

Vierter Protest im Markt Berchtesgaden

3.2
3.2
Bildtext einblenden
(Foto: Patrick Vietze)

Berchtesgaden – Der Lärm geht weiter: Zum vierten Mal hat gestern Mittag auf dem Weihnachtsschützenplatz ein lauter Protest stattgefunden. Einzelhändler und Gastronomen wollen durch die wiederkehrende Aktion auf ihre Situation aufmerksam machen und von der Politik beachtet werden. Knapp 100 Protestierende versammelten sich im Markt Berchtesgaden.


Gesprochen haben unter anderem Sportwissenschaftler Torsten Putz, der zweite Bürgermeister von Schönau am Königssee, Richard Lenz, stellvertretender Landrat Michael Koller sowie Berchtesgadens zweiter Bürgermeister Sepp Wenig. Die Redner ernteten lauten Applaus, unterstützt von Glockenscheppern und Topfschlagen. pv

Anzeige
Mehr aus Berchtesgaden
Einstellungen