Bildtext einblenden
(Foto: Ulli Kastner)

Weitere Ausfahrspur für den Bahnhofskreisverkehr

Berchtesgaden – Öfter mal was Neues im Bahnhofskreisverkehr: Zwei Jahre nach der Bypasserrichtung und der damit verbundenen Umgestaltung des Kreisverkehrs zur Einspurigkeit entdeckt man nun zunehmend den Vorteil von sogenannten Ausfahrspuren.

Das Staatliche Bauamt Traunstein teilt zu der letzte Woche realisierten Maßnahme auf Anfrage mit: »Im Rahmen einer gutachterlichen Beurteilung von Verbesserungsmaßnahmen bei einem möglichen Ausbau/Umbau der Königsseer Straße wurde auch überprüft, ob der Abfluss aus der Königsseer Straße in den Kreisverkehr verbessert werden könnte. Vonseiten des Marktes wurde der Lösungsansatz einer weiteren Ausfahrspur angeregt, die sich bereits beim Ausfahren Richtung Bavariakreuzung bewährt hat.

Das Ergebnis der gutachterlichen Beurteilung war, wie erwartet, positiv für die Verbesserung der Leistungsfähigkeit. In Abstimmung mit der Verkehrsbehörde und der Polizei wurde dann die Entscheidung zur Änderung der Markierung getroffen und vor Kurzem umgesetzt.«

UK

Mehr aus Berchtesgaden