Bildtext einblenden
Foto: pixabay Symbolbild

Gesunder Genuss – Sensibilisierung für ausgewogene Ernährung

Bischofswiesen – Was ist gesunde Ernährung? Das war die große Frage der Bärengruppe im »Integrativen Haus für Kinder« in Bischofswiesen. Ziel der Ernährungsbildung war und ist es, Kinder möglichst früh an eine gesunde Lebensweise heranzuführen. Dazu gehört auch, Freude und Genuss an gesunder und ausgewogener Ernährung zu fördern.

Für die Kinder steht dabei nicht so sehr gesundes Essen im Vordergrund, schmecken muss es. Um die Neugierde zu wecken, wurde das Projekt »Gesunde Ernährung« ins Leben gerufen. Das stieß bei den Kindern auf großes Interesse. Gemeinsam wurde eine Ernährungspyramide erarbeitet, Getreide wurde gemahlen und verarbeitet. Höhepunkt war eine selbst zusammengestellte Trinkoase, die in den Alltag integriert wurde.

Dazu schnitten die Kinder jeden Morgen Zitronen oder Gurken auf, verfeinerten diese mit frischen Kräutern und setzten das Ganze in Wasser an, um ein herrliches Erfrischungsgetränk zu erhalten. Die Milchwerke Berchtesgadener Land stellten Produkte zur Verfügung, die Grundlage für ein gesundes Frühstück waren. Zudem lernten die Kinder über die Herkunft und Verarbeitung von Milch.

Abschluss des Projekts war ein Elternnachmittag, bei dem die Kinder einen Ernährungstanz für ihre Eltern aufführten. Anschließend ließen sich alle die von den Kindern selbst gemachten, gesunden Lebensmittel schmecken.

fb