Bildtext einblenden
Foto: privat

Kunstpreis für Schnackenberg

Bischofswiesen/Neuwied – Der Rotary Club Neuwied/Andernach hat kürzlich drei Künstler ausgezeichnet. Dabei ging der Hauptpreis von 1 500 Euro an Ulrich Schnackenberg (r.), der in Bischofswiesen aufgewachsen und sechs Jahre für die Galerie »Weiher Gut« in Salzburg tätig war. Das preisgekrönte Bild, das auf dem Boden steht, ist zu Beginn der Pandemie entstanden.

»Es ist schon eigenartig, in dieser Zeit einen Preis für Kunst und Sehnsucht nach Freiheit von der Pandemie zu bekommen, wo doch ein ganzes Volk um seine Freiheit kämpft«, so Schnackenberg. Dennoch freut sich der heute 73-Jährige über die Auszeichnung. Besonders die mystische Ausstrahlung des Gewinnerbildes überzeugte die Juroren. Schnackenberg gestaltet mittlerweile seine Werke zu wesentlichen Teilen am Computer. Ausdrucke werden auf der Leinwand modifiziert.

pv