Unfall
Bildtext einblenden
Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Verkehrsunfall in Bischofswiesen – 20.000 Euro Sachschaden

Bischofswiesen – Zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden kam es am gestrigen Mittwoch, 23. November, in Bischofswiesen.

Gegen 18.43 Uhr wollte ein 83-jähriger Einheimischer aus der Böcklweiherstraße kommend nach rechts in die Sibergstraße auffahren. Hierbei übersah er ein von links kommendes vorfahrtsberechtigtes Firmenfahrzeug, sodass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeugen kam. Dadurch wurde der E-Call des Autos aktiviert und die Einsatzkräfte alarmiert.

Direkt nach dem Unfall fuhr eine 31-jährige Frau über die noch nicht abgesicherte Unfallstelle und beschädigte hierbei die Ölwanne ihres Autos. In weiterer Folge entstand eine Ölspur, die sich bis nach Winkl zog.

Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt, es entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Die freiwillige Feuerwehr Bischofswiesen nahm die Absicherung der Unfallstelle vor.

fb/red