Schriftzug "Polizei"
Bildtext einblenden
Foto: dpa

Verkehrsunfallflucht: Entschuldigung sollte genügen

Bischofswiesen - Am Freitag, 02. September, gegen 16.35 Uhr, ereignete sich auf der Aschauerweiherstraße, Höhe Unteraschau, ein Verkehrsunfall mit Sachschaden, bei dem ein Fahrer eines Motorrollers, nach kurzer Entschuldigung, ohne anzuhalten weiterfuhr.


Zum Unfallzeitpunkt musste ein 52-jähriger Berchtesgadener mit seinem Auto verkehrsbedingt halten, als er bemerkte, dass ihm ein Motorroller gegen das Fahrzeugheck fuhr. Als der Fahrer aus seinem Wagen ausstieg und den Mann auf seinem silberfarbenen Roller ansprach, entschuldigte sich dieser, setzte jedoch im Anschluss seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Der Berchtesgadener konnte sich noch das Kennzeichen des Motorrollers notieren und erstattete Anzeigen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Zeugen des Verkehrsunfalles werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Berchtesgaden, unter Tel. 08652/9467-0, in Verbindung zu setzen.

fb/red