Wintereinbruch: Schnee- und Eisglätte sorgt für mehrere Unfälle

Winter Schnee Unfall Warndreieck
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Puchner/Symbolbild

Bischofswiesen/Schönau am Königssee – Aufgrund des plötzlichen Wintereinbruchs kam es am Freitag, 26. November, im Laufe des Tages zu mehreren Unfällen.


Der erste Unfall ereignete sich auf der Ramsauer Straße in Bischofswiesen. Ein Autofahrer aus der Ramsau war in Richtung Berchtesgaden unterwegs und unterschätze die winterlichen Straßenverhältnisse. Der Fahrer geriet nach links auf die Gegenfahrbahn. Die entgegenkommende Fahrzeuglenkerin konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und kollidierte. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 9000 Euro.

Wenig später wurden die Beamten der PI Berchtesgaden zum zweiten Verkehrsunfall zum Faselsberg in Schönau am Königssee gerufen. Dort kam der Wagen eines jungen Fahrzeuglenkers aufgrund der Schnee- und Eisglätte ins Rutschen, geriet in die Böschung, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Die beiden Fahrzeuginsassen kamen mit dem Schrecken davon. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 2500 Euro.

Zu einem weiteren Unfall kam es auf der Bundesstraße in Bischofswiesen. Auch hier kam die Fahrzeuglenkerin durch die verschneite und vereiste Fahrbahn ins Rutschen. Dabei touchierte sie mit ihrem Auto ein Verkehrsschild. Die Schadenshöhe liegt insgesamt bei circa 2300 Euro.

Glücklicherweise wurde bei allen drei Verkehrsunfällen niemand verletzt.

fb/red