Grenzpolizei stellt Audi S3 sicher

Polizist mit Polizeikelle
Bildtext einblenden
Foto:Swen Pförtner/dpa/Archiv/Symbolbild

Schleierfahnder der Grenzpolizei Piding stellten bei einer Kontrolle auf der BAB A8 am Freitag einen hochwertigen Audi S3 fest, welcher als unterschlagen gemeldet war.


Piding - Am Freitag den 16. April, gegen 20 Uhr wurde ein Audi S3 mit deutscher Zulassung auf der BAB A8, nach der Einreise in das Bundesgebiet festgestellt und an der Behelfsausfahrt Fuchsteig (Teisenberg) kontrolliert. Fahrer und Halter des Audis war ein 23-jähriger Kroate mit deutschem Wohnsitz.

Eine Überprüfung des hochwertigen Fahrzeugs (Wert: 30000 Euro) im polizeilichen Fahndungsbestand ergab, dass dieser seit März 2021 als unterschlagen ausgeschrieben ist.

Der 23-jährige Kroate und der Audi wurden für weitere Ermittlungen nach Urwies verbracht. Dort stellte sich heraus, dass der Eigentümer nicht mehr in der Lage war die Leasingraten für den Audi zu bezahlen. Der Wagen wurde daher sichergestellt.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der Kroate seine Reise nach München mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fortführen.

fb/red