Ohne Führerschein und mit Drogen im Gepäck unterwegs

Blaulicht
Bildtext einblenden
Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Piding – Beamte der Grenzpolizei erwischten am Dienstag, 5. Oktober, einen Kroaten, der ohne Führerschein und mit Marihuana unterwegs war.


Eine Zivilstreife der Grenzpolizeiinspektion Piding kontrollierte einen Kroaten mit seinem in Frankfurt am Main zugelassenen VW Golf. Beim Abgleich der Führerscheindaten wurde festgestellt, dass der 22-jährige Fahrer einschlägig wegen diverser Verkehrsdelikte in Erscheinung getreten war. Neben „mangelnder Eignung aufgrund vorliegender Rauschgiftsucht“ und einer daraus resultierenden Entziehung der Fahrerlaubnis lag auch noch ein sechsmonatiges Fahrverbot vor. Da die Schleierfahnder auch bei dieser Kontrolle einen deutlichen Marihuanageruch aus dem Fahrzeug wahrnehmen konnten, wurde das Reisegepäck genauer inspiziert. Hierbei konnte eine geringe Menge Marihuana aufgefunden werden.

Nach Hinterlegung einer angemessenen Sicherheitsleistung im mittleren dreistelligen Bereich konnte der Kroate seine Reise auf dem Beifahrersitz fortsetzen.

fb/red