Ohne Kfz-Versicherung auf der Autobahn unterwegs

Verkehrskontrolle, Kontrolle, Halt
Bildtext einblenden
Foto: Paul Zinken/dpa/ZB

Piding – Eine Streifenbesatzung der Grenzpolizei Piding kontrollierte am Freitagvormittag, 25. Juni, auf der A8 ein Fahrzeug mit deutscher Zulassung, das unmittelbar zuvor über den ehemaligen Grenzübergang Walserberg ins Bundesgebiet eingereist war. Während der Kontrolle auf Höhe des Autobahnparkplatzes Voglinger Wald stellten die Beamten fest, dass das amtliche Kennzeichen von der Stadt Mannheim als abhandengekommener Gegenstand aktuell zur Fahndung ausgeschrieben war. Nach telefonischer Kontaktaufnahme mit der dortigen Kfz-Zulassungsstelle wurde den Einsatzkräften mitgeteilt, dass für den vor Ort befindlichen Wagen bereits seit dem Jahr 2019 keine Kfz-Haftpflichtversicherung mehr entrichtet wurde.

Aufgrund des mitgeteilten Sachverhalts wurden die Kfz-Kennzeichen noch am Kontrollort entstempelt und die Weiterfahrt unterbunden. Zudem wurde der Fahrzeuglenker wegen je eines Vergehens nach dem Pflichtversicherungsgesetz sowie der Abgabenordnung und einer Verkehrsordnungswidrigkeit gemäß der Straßenverkehrszulassungsordnung angezeigt. Der Fahrzeugschein wurde sichergestellt und an die ausschreibende Behörde in Mannheim übersandt.

fb/red