Unfall Warndreieck Polizei Unfallschild Stop Verfolgungsjagd
Bildtext einblenden
Foto: Stefan Puchner/dpa-Archiv

Verkehrsunfall auf B20 unter Drogeneinfluss

Piding – Am späten Freitagabend, 18. Februar, kam es auf der B20 an der Anschlussstelle Bad Reichenhall zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autofahrern.


Ein 24-jähriger Mann aus dem Landkreis Rosenheim touchierte im Rahmen eines Fahrstreifenwechsels den Wagen eines 35-jährigen Mannes aus Bad Reichenhall. Beide Fahrzeuge waren in Fahrtrichtung Freilassing unterwegs.

Glücklicherweise wurde durch den Unfall niemand verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 6.000 Euro. Beamten der Polizeiinspektion Bad Reichenhall entging jedoch nicht, dass der Unfallverursacher mutmaßlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Aus diesem Grund wurde die Weiterfahrt unterbunden, eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt sowie der Führerschein sichergestellt.

Den jungen Mann erwartet ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs mit einer empfindlichen Geldstrafe und einem längeren Entzug der Fahrerlaubnis.

fb/red