Franz Irlinger zum Ehrenmitglied ernannt

Bildtext einblenden
Die Vorstandschaft des GTEV D'Achentaler Ramsau blieb bei den Neuwahlen zum großen Teil unverändert. Den erfolgreichen Weg will man gemeinsam weitergehen (Fotos: privat)
Bildtext einblenden
Franz Irlinger (M.) erhielt eine Ehrenurkunde. Es freuten sich 1. Vorstand Michael Brandt (l.) und 2. Vorstand Franz Rieder.

Ramsau – Der GTEV D'Achentaler hat kürzlich im Gasthaus »Waldquelle« seine Generalversammlung mit Neuwahlen abgehalten. Zum Ehrenmitglied ernannt wurde Franz Irlinger, der seit 40 Jahre im Verein tätig ist.


Vor der Versammlung hatten sich die Ramsauer Trachtlerinnen und Trachtler traditionell in der Pfarrkirche St. Sebastian getroffen, um der verstorbenen Mitglieder zu gedenken. Vorstand Michael Brandt durfte zahlreiche Mitglieder begrüßen. Es folgten die Berichte der verschiedenen Sachgebiete. Diese zeigten, dass das Vereinsleben, wenn auch nur langsam, wieder Fahrt aufnimmt. Der Ausblick auf das neue Trachtenjahr lasse ein wenig hoffen. Vier neue Mitglieder wurden aufgenommen, die bereit sind, den Weg des Brauchtums mitzugehen. Das stimmte alle Anwesenden zuversichtlich. Unter dem Tagesordnungspunkt »Ehrungen« kam es zu einem Höhepunkt des Abends. Besonders gewürdigt für sein Engagement wurde Franz Irlinger. Als Vorplattler, Kaserwart, Beisitzer und 1. Vorstand kann er auf einen bemerkenswerten Werdegang zurückblicken, der noch nicht enden wird.

Der Jubilar möchte weiterhin mit seiner Erfahrung dem Brauchtumsverein aktiv zur Seite stehen. Zudem zeigten die Neuwahlen die Zufriedenheit der anwesenden Mitglieder, aber auch der gesamten Vorstandschaft. Man geht den erfolgreichen Weg gemeinsam weiter, das zeugt von Kontinuität im Ramsauer Tal.

Die Geehrten

25 Jahre: Waltraud Beer, Margret Hellminger, Andreas Meilinger, Monika Springl und Barbara Stöckl.

40 Jahre: Franz Irlinger und Andreas Maltan.

60 Jahre: Annelies Datzmann, Mathilde Kuchlbauer und Jakob Stöckl.

Die Vorstandschaft

1. Vorstand Michael Brandt, 2. Vorstand Franz Rieder, 1. Schriftführerin Regina Rieder, 2. Schriftführerin Anna-Lena Beer, 1. Kassier Florian Rehlegger, 2. Kassier Sepp Maltan junior. Das wichtige Amt der Jugendleiter betreiben Katrin und Andreas Stutz sowie Alexandra Rieder. Die Beisitzer bleiben Margit Puritscher und Andreas Maltan, dazu kommen Sophie Stöckl, Stefan Koll, Martha Graßl und Maria Maltan. Neue Dirndlvertreterin ist Katrin Thomae, unterstützt wird sie weiterhin von Maria Maltan. Vorplattler bleiben Andreas Graßl und Stefan Maltan. Fähnrich bleibt Franz Rieder. Sein Stellvertreter Andreas Maltan stellte sein Amt nach 30 Jahren zur Verfügung.

fb

Mehr aus Ramsau