Bildtext einblenden
Acht neue Wohnungen werden nach dem Umbau dieses Anwesens an der Berchtesgadener Straße entstehen. (Foto: Thomas Jander)

Neue Wohnungen entstehen: Gemeinderat Ramsau gibt grünes Licht für Bauprojekt

Ramsau – Nichts einzuwenden hatte der Gemeinderat gegen ein Bauvorhaben, das im Anwesen an der Berchtesgadener Straße 12 insgesamt acht neue Wohnungen entstehen lassen wird. Gab es zuletzt Unklarheiten hinsichtlich der baurechtlichen Zuordnung, ist nun alles geklärt, wie Bürgermeister Herbert Gschoßmann betonte. Laut Landratsamt handelt es sich um den Innenbereich, was das Vorhaben unproblematisch macht. Geschäftsleiter Martin Willeitner skizzierte die Eckdaten der Umgestaltung für das Gebäude: So ist eine Anhebung um 1,5 Meter geplant, die bestehenden Garagen werden abgerissen.


Acht Wohnungen sollen entstehen mit Größen von 43 bis 124 Quadratmetern. Das Vorhaben passt sich in die Umgebung ein, eine Vorgabe aus dem Baugesetzbuch, und auch die notwendige Erschließung ist vorhanden, da das Gebäude schon in der Vergangenheit zumindest teilweise als Wohnhaus genutzt wurde.

Dass auch die notwendigen Stellplätze vorhanden sind, ergänzte der Geschäftsleiter auf Nachfrage von Franz Schwab (CSU), der auch wissen wollte, ob eine PV-Anlage auf dem Dach errichtet werden muss. Das ist nach Willeitners Worten allerdings noch nicht vorgeschrieben.

Als »positive Sache« lobte auch Richard Graßl jun. (CSU) das Bauvorhaben, der auch gestalterische Fragen ins Gespräch brachte. Er wünschte sich – losgelöst von vorliegenden Fall – dass die Gemeinde über grundsätzliche Dinge, die die Gestaltung betreffen, mit dem Landratsamt als Genehmigungsbehörde zu reden, um das Bestmögliche für die Bauwerber zu erreichen. Da es auch sonst keine Einwände gab, beschloss der Gemeinderat einstimmig, das gemeindliche Einvernehmen zu erteilen.

Thomas Jander

Mehr aus Ramsau