Bildtext einblenden
Foto: BRK BGL

Schwerer Verkehrsunfall auf St2104 fordert tödlich verletzte Person – Vier weitere Beteiligte zum Teil schwerst verletzt

Update, 31. Juli, 15.40 Uhr:

Am Sonntagmittag, 31. Juli, kam es gegen 12.00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall an der Einmündung Staatsstraße 2104 und der Kreisstraße BGL3 im Gemeindegebiet von Saaldorf-Surheim, bei dem eine Person tödlich verletzt wurde.

Eine 76-jährige Freilassingerin fuhr mit ihrem Kleinwagen, besetzt mit insgesamt vier Personen, von Saaldorf kommend auf die Kreisstraße zu. Zeitgleich befuhr ein 38-jähriger Salzburger mit seinem hochwertigen Elektrofahrzeug die Kreisstraße in Richtung Waging am See.

Ersten Ermittlungen zu Folge wollte die Lenkerin des Kleinwagens nach links in Richtung Freilassing abbiegen. Hierbei übersah sie den auf der Kreisstraße fahrenden Wagen. Eine Notbremsung war ihm nicht mehr möglich, weshalb er nahezu ungebremst mit seinem Fahrzeug in die linke Fahrzeugseite der Freilassingerin fuhr.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kleinwagen in ein angrenzendes Feld geschleudert und kam völlig demoliert zum Stehen. Alle Insassen des Kleinwagens wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten durch die Freiwilligen Feuerwehren Freilassing und Saaldorf aus dem Wrack geborgen werden. Für die Lenkerin kam jedoch jede Hilfe zu spät. Sie verstarb noch an der Unfallstelle.

Alle anderen Insassen wurden mit teils schwersten Verletzungen in Krankenhäuser eingeliefert. Der Teslafahrer wurde lediglich leicht verletzt. Es entstand enormer Sachschaden an beiden Fahrzeugen.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang führt die Polizeiinspektion Freilassing unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Traunstein. Zur genauen Ermittlung der Unfallurasche wurde ein Gutachter zur Unfallstelle bestellt.

Die Unfallstelle war während der dreieinhalbstündigen Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Erstmeldung, 31. Juli, 12.30 Uhr:

Auf der ST2104 ereignete sich vor wenigen Minuten ein schwerer Verkehrsunfall zwischen Maulfurth und Neusillersdorf. Auf Höhe Abzweigung nach Saaldorf stießen zwei Fahrzeuge zusammen.

Aktuell ist die ST2104 in beide Richtungen komplett gesperrt.

Weitere Informationen folgen.

fb/red