weather-image
14°

1 km/h vor dem Fahrverbot: Mit 109 km/h durch die 70er-Zone

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Mit 109 km/h nach Toleranzabzug wurde vor dem Wochenende ein Raser in einer 70er-Zone auf der B305 bei Marktschellenberg erwischt. Neben ihm wurden noch 57 weitere Fahrer verwarnt oder angezeigt.


In Zusammenarbeit mit der Verkehrspolizei Traunstein kontrollierte die Berchtesgadener Polizei letzten Donnerstag und Freitag die B305 bei Marktschellenberg und die B20 bei Bischofswiesen.

Anzeige

Von den 840 gemessenen Fahrzeugen am Donnerstag zwischen 8 und 13 Uhr auf der B305 wurden 20 Fahrzeugführer verwarnt und sechs Lenker angezeigt.

Der schnellste Fahrer war mit einer Geschwindigkeit von 109 km/h unterwegs und liegt somit gerade noch nicht im Bereich eines Fahrverbotes. Die erlaubte Geschwindigkeit liegt dort bei 70 Stundenkilometern.

Bei der zweiten Kontrolle auf der B20 bei Bischofswiesen am Freitag von 12.55 bis 17.15 Uhr wurden 1908 Fahrzeuge gemessen. Erlaubt sind dort ebenfalls 70 km/h. 28 Lenker mussten verwarnt werden, 4 Fahrzeugführer haben mit einer Anzeige zu rechnen.

Der Schnellste war mit einer Geschwindigkeit von 105 km/h unterwegs.