weather-image
16°

17-jährige Roller-Fahrerin von Auto erfasst und verletzt

5.0
5.0
Unfälle in Piding und Freilassing: Roller- und Rad-Fahrerin von Autos erfasst und verletzt
Bildtext einblenden
Beim Zusammenstoß mit einem Auto wurde am Donnerstag eine 17-jährige Jugendliche in Piding leicht verletzt. (Foto: Leitner, BRK BGL)

Piding – Zum Glück nur leichte Verletzungen erlitt eine 17-jährige Motorroller-Fahrerin bei einem Zusammenstoß mit einem Auto am Donnerstagmorgen um 7 Uhr an der Unterführung der B20 vor dem Pidinger Haus der Vereine in der Wisbacherstraße.

Anzeige

Zwölf Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Piding rückten mit zwei Fahrzeugen aus, leisteten Erste Hilfe, bis der Notarzt und der Rettungswagen aus Bad Reichenhall eintrafen, regelten den Verkehr an der Einmündung in die B20 und reinigten die Fahrbahn, da am Motorroller Betriebsstoffe ausgelaufen waren.

Die Jugendliche aus Anger war nach dem Crash mit dem Mercedes-Kastenwagen eines Pidingers auf die Straße gestürzt. Sie kam nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes mit leichteren Verletzungen davon. Die Helfer brachten die junge Frau zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den genauen Hergang auf. Es entstand geringer Sachschaden. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sollen sich unter der Telefonnummer 08651/9700 bei der Polizei melden.

Radfahrerin bei Unfall in Freilassing verletzt

Nahezu zeitgleich wurde in Freilassing am Kreisverkehr in der Münchener Straße an der Ausfahrt zur Augustinerstraße eine 53-jährige einheimische Radfahrerin verletzt. Ein 54-jähriger Freilassinger fuhr mit seinem Auto die Münchener Straße in Fahrtrichtung Salzburg. Als er in den Kreisverkehr einfahren wollte, wurde er von der tiefstehenden Sonne geblendet. Vermutlich übersah er aufgrund dessen die im Kreisverkehr fahrende 53-jährige Fahrradfahrerin.

Er touchierte sie, die Frau stürzte und verletzte sich an der Hand. Die Rettungswagen-Besatzung des Freilassinger Roten Kreuzes brachte die nach erster Einschätzung leichter Verletzte zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Freilassing. Der Autofahrer blieb unverletzt. Am Fahrrad entstand nur geringer Sachschaden. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Betrunkener E-Bike-Fahrer stürzt am Königssee – verletzt

Bereits am Mittwochabend gegen 18 Uhr stürzte ein 54-jähriger Einheimischer mit seinem E-Bike auf der Hofreitstraße in Schönau am Königssee. Der Mann fuhr talwärts in Richtung Schornbad und kam plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in ein Loch und überschlug sich. Dabei zog er sich Schürfwunden am ganzen Körper zu, wurde aber zum Glück nicht schwerer verletzt. Eine Rettungswagen-Besatzung des Berchtesgadener Roten Kreuzes versorgte ihn und brachte ihn zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall.

Als Beamte der Polizeiinspektion Berchtesgaden am Unfallort eintrafen, stellten sie bei dem 54-jährigen Unfallopfer eine deutliche Alkoholisierung fest. Der Alkoholwert lag weit über zwei Promille, sodass neben der weiteren medizinischen Versorgung im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt werden musste. Den 54-jährigen Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

red/BRK BGL