weather-image
26°

19-jähriger Rollerfahrer unter Drogen auf dem Gehweg

1.0
1.0
Marihuana-Joint
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Unter Drogeneinfluss mit seinem Roller auf dem Gehweg gefahren ist am Mittwoch ein 19-jähriger Ainringer – er konnte seinen Führerschein sogleich in die Hände der Beamten übergeben.


Am Mittwochvormittag führten die Beamten der Polizeiinspektion Freilassing Schwerlastkontrollen auf der B304 zwischen Adelstetten und Straß durch. Dabei fiel den Beamten ein Rollerfahrer auf, der verbotenerweise auf einem Gehweg fuhr.

Anzeige

Die Beamten stellten bei dem 19-jährigen Ainringer drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Der Verdacht wurde durch einen positiven Drogenvortest bestätigt. Anschließend wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Ihn erwartet nun ein Bußgeldverfahren sowie ein einmonatiges Fahrverbot. Zudem wurde die Führerscheinstelle über den Vorfall informiert. 

Anschließend wurde ein türkischer Sattelzug einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Lenk- und Ruhezeiten des Fahrers waren anstandslos, jedoch konnten mehrere erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt werden. Dem Fahrer konnten fünf aufeinander folgende Überschreitungen von über 15 km/h nachgewiesen werden. Zur Sicherung des Bußgeldverfahrens wurde eine Sicherheitsleistung von rund 300 Euro einbehalten.