weather-image
23°

20-jährige Beifahrerin bei Auffahrunfall leicht verletzt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, dpa/Armin Weigel

Über Nacken- und Kopfschmerzen klagte eine 20-jährige Beifahrerin am Samstag nach einem Unfall auf der St 2103 an der Einmündung in die B20. Zudem gab es 8000 Euro Sachschaden.


Ein Auto musste gegen 15 Uhr verkehrsbedingt an der Einmündung der Staatsstraße 2103 in die B20 stehen bleiben, um anschließend Richtung Bad Reichenhall auf die Bundesstraße einfahren zu können. Ein 39-jähriger Fahrer aus Reichenhall hinter dem bremsenden Wagen schätzte die Situation falsch ein und fuhr auf das wartende Fahrzeug auf. Die 20-jährige Beifahrerin im beschädigten Fahrzeug litt unter Nacken- und Kopfschmerzen. Es gab keine weiteren Verletzten, allerdings entstand ein Gesamtschaden von rund 8000 Euro.

Anzeige