weather-image
15°

39 Verwarnungen erteilt

2.3
2.3

Berchtesgaden – Eine groß angelegte Verkehrsüberwachung hat die Polizeiinspektion Berchtesgaden im Auftrag des Marktes am Schlossplatz durchgeführt.


An insgesamt 18 Kontrollstellen wurden im Zeitraum zwischen 5. und 22. Juli Verkehrsteilnehmer, die den Schlossplatz passierten, überprüft. Zehn Stunden lang dauerte die Überwachung. In der Zeit musste die Polizei 39 Verwarnungen aussprechen. Keine gravierenden Missachtungen habe es gegeben, teilte der stellvertretende Inspektionsleiter Franz Sommerauer schriftlich mit. Der Markt Berchtesgaden möchte den Schlossplatz auch in Zukunft verstärkt überwachen lassen. Hier hatte man jüngst bei den Verkehrsteilnehmern mangelnde Disziplin festgestellt. Kilian Pfeiffer

Anzeige