weather-image
-1°

50-Jähriger stirbt am Hochstaufen

5.0
5.0

Bad Reichenhall – Ein 50-jähriger österreichischer Bergsteiger aus dem Bereich Seekirchen ist am Hochstaufen tödlich verunglückt.


Angehörige hatten den Mann am Samstagabend als vermisst gemeldet. Sein Fahrzeug wurde am Parkplatz der Padinger Alm am Hochstaufen gefunden. Der Hüttenwirt vom Reichenhaller Haus, die Bergwacht Bad Reichenhall und eine Polizeihubschrauberbesatzung machte sich auf die Suche nach dem Vermissten.

Anzeige

Die Einsatzkräfte fanden den leblosen Körper des 50-Jährigen gegen 23.15 Uhr im felsigen Gelände im Bereich des sogenannten Goldtropfwandsteiges.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der Österreicher beim Abstieg etwa 200 bis 300 Meter abgestürzt und hatte sich dadurch tödlich verletzt. fb

- Anzeige -