weather-image

Überfall vereitelt?

3.7
3.7

Bad Reichenhall – Zivilcourage bewiesen ein 24-jähriger Mann und eine 21-jährige Frau aus Bad Reichenhall, die am Mittwochabend möglicherweise einen Überfall auf eine Bankkundin verhinderten.


Die jungen Leute beobachteten einen verdächtigen Mann, wie er sich vor der Hauptstelle der Sparkasse in Bad Reichenhall eine Sturmhaube über den Kopf zog, um sich dann von hinten an eine Frau heranzuschleichen. Die Frau hatte offenbar gerade die Bank verlassen und trug eine Geldbörse in der Hand.

Anzeige

Als der Verdächtige jedoch die herannahenden Zeugen erblickte, riss er sich die Maske vom Kopf und ging kurz in die Bank. Die Zeugen riefen inzwischen die Polizei. Derweil verließ der Verdächtige die Bank, setzte sich nochmals die Sturmhaube auf und versuchte über die Kur- und Bahnhofstraße davonzulaufen.

Die Zeugen verfolgten ihn mit dem Auto und zeigten ihn den Beamten, die ihn anhielten. Der 18-jährige Mann kommt aus dem südlichen Landkreis. Berchtesgadener Land. Weitere Zeugen, denen der große blonde, schwarz gekleidete junge Mann aufgefallen ist und auch die blonde Frau mittleren Alters, die gegen 21.45 Uhr vor der Sparkasse war, sollen sich bei der Polizei Bad Reichenhall melden unter Telefon 08651/9700. fb

- Anzeige -