weather-image
24°

Absturz an der Eiskapelle

4.8
4.8

Schönau am Königssee – Ein Bergsteiger hat sich am Freitagvormittag gegen 10.30 Uhr oberhalb der Eiskapelle im Aufstieg in die Watzmann-Ostwand bei einem Sechs-Meter-Absturz unter anderem schwer an der Schulter verletzt.


Der Traunsteiner Rettungshubschrauber »Christoph 14« nahm einen Berchtesgadener Bergwachtmann auf, setzte ihn zusammen mit dem Notarzt in der Nähe der Unfallstelle ab und landete dann auf der Halbinsel St. Bartholomä. Die beiden stiegen weiter auf und versorgten den Patienten. Währenddessen brachte der Rettungshubschrauber einen zweiten Bergwachtmann mit Luftrettungssack zur Unfallstelle. Der Verunfallte wurde gegen 11.50 Uhr liegend am Sieben-Meter-Rettungstau nach Schönau ausgeflogen.

Anzeige

Im Anschluss tankte der Hubschrauber mit dem Bergwacht-Kerosinanhänger nach, holte noch die beiden Bergretter aus der Ostwand ab und flog den Patienten zur Kreisklinik Bad Reichenhall. ml