weather-image
19°

»Achentaler«-Vorstand im Amt bestätigt

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Konstanz bei den Neuwahlen des GTEV »D'Achentaler« (v.l.): 1. Vorstand Michael Brandt, Gauvorstand Peter Eicher, Ehrenvorstand Richard Wurm, 2. Schriftführerin Anna-Lena Beer, Vorplattler Andi Graßl, Jugendleiterin Katrin Aschauer, 2. Kassier Seppi Maltan, Jugendleiter Andi Stutz und 1. Kassier Florian Rehlegger. (Foto: privat)

Ramsau – Im Beisein von Gauvorstand Peter Eicher und Pfarrer Herwig Hoffmann wählte der GTEV »D'Achentaler« auf seiner Generalversammlung im Gasthof »Rehwinkl« die Vorstandschaft neu. Die blieb allerdings unverändert und so steht Michael Brandt auch weiterhin an der Spitze des Ramsauer Trachtenvereins.


Das Totengedenken galt vor allem zwei langjährigen Vereinsmitgliedern, die im abgelaufenen Vereinsjahr verstorben waren: Katharina Scharf und Maria Fendt. Aktuell hat der Verein 235 Mitglieder, dazu kommen 19 Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren. Das Kaserfest, der Ramsauer Trachten- und Schützenjahrtag und die Almtänze im Bergkurgarten zählten im vergangenen Jahr zu den größeren Ereignissen, so Vorstand Michael Brandt.

Anzeige

Der Kassenbericht von Florian Rehlegger zeigte, dass der Verein gut gewirtschaftet hatte. Die Neuwahlen leitete Bürgermeister Herbert Gschoßmann. Dabei wurde der Vorstand bestätigt. 1. Vorstand ist weiterhin Michael Brandt, 2. Vorstand Franz Rieder, 1. Schriftführerin Regina Rieder, 2. Schriftführerin Anna-Lena Beer, 1. Kassier Florian Rehlegger 2, Kassier Sepp Maltan jun. Die Jugendleiter sind Katrin Aschauer, Alexandra Graßl und Andreas Stutz, Fähnrich bleibt Franz Rieder. Als Beisitzer fungieren, wie gehabt, Margit Puritscher, Andreas Maltan und Franz Vogl.

Die neuen Vertreter der Aktiven, die diese vorher schon selber gewählt hatten, sind die Vorplattler Andi Graßl und Stefan Maltan für Hansi Graßl, Sabrina Irlinger bleibt Dirndlvertreterin. Nur Florian Maltan stellte sein Amt als Kassenprüfer zur Verfügung, das von Hansi Graßl neu besetzt wurde. Sepp Beer wird diese Aufgabe auch weiterhin bekleiden. Bürgermeister Gschoßmann bedankte sich bei den Trachtlern für ihr Auftreten im Ramsauer Gemeindeleben. Der Gauvorstand Peter Eicher fand lobende Worte für die Achentaler und deren Vorstandschaft. Er betonte die Wichtigkeit der Brauchtumsvereine gerade in der heutigen globalen Welt. fb