weather-image
24°

Am Hohen Göll in Bergnot

5.0
5.0

Schönau am Königssee – Zwei Bergsteiger aus München, die wegen Schnees nicht mehr weiter kamen, musste die Bergwacht Berchtesgaden am Montagnachmittag vom Gipfel des Hohen Gölls bergen.


Die 27 und 28 Jahre alten Männer waren um 8.30 Uhr beim Kehlsteinhaus zur Göllüberschreitung aufgebrochen. Erst am fortgeschrittenen Nachmittag hatten sie den Gipfel erreicht. Dort machte ihnen die noch vorhandene Schneeauflage zu schaffen, sodass sie sich nicht mehr weiter trauten.

Anzeige

Die gegen 16 Uhr alarmierten Bergretter aus Berchtesgaden ließen sich mit dem Rettungshubschrauber »Christoph 14« bis in Gipfelnähe fliegen, wo die Maschine sogar landen konnte. Die beiden Bergsteiger wurden unversehrt ins Tal geflogen. UK