weather-image

Auto wird unter umgestürzten Baum geschoben

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, dpa/Horst Ossinger

Gerade noch rechtzeitig bremsen konnte ein 25-Jähriger aus Bayerisch Gmain, als vor ihm ein Baum auf die Straße krachte – doch ein nachfahrendes Auto fuhr auf und schob den jungen Mann unter den Baum.


Am späten Samstagvormittag war der 25-Jährige mit seinem Auto auf der B21 von Schwarzbach kommend in Richtung Bad Reichenhall unterwegs. Unvermittelt vor ihm stürzte ein neben dem Straßenrand stehender Baum auf die Fahrbahn. Der Fahrer bremste sofort ab. Eine hinter ihm in gleicher Richtung fahrende 39-Jährige aus Wals bemerkte das Bremsmanöver jedoch zu spät und krachte in das Heck des vorausfahrenden Autos. Der vordere Wagen des 25-Jährigen wurde durch den Anprall noch weiter unter den Baum geschoben.

Anzeige

Doch der junge Fahrer des ersten Autos blieb durch den Unfall glücklicherweise unverletzt. Die Fahrerin des zweiten Autos sowie ihre Beifahrerin – beide aus aus Österreich – wurden leicht verletzt und mussten sich zur ambulanten Behandlung in die Kreisklinik Bad Reichenhall begeben. 

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 11 000 Euro. Ein Pkw war nicht mehr fahrtüchtig und musste abgeschleppt werden.

Die freiwilligen Feuerwehren Bad Reichenhall und Marzoll waren mit 25 Mann an der Unfallstelle und räumten den umgefallenen Baum von der Straße, reinigten die Fahrbahn und banden ausgelaufene Betriebsstoffe. außerdem sperrten sie die B21 für den Verkehr und richteten eine Umleitung ein. Das technische Hilfswerk unterstützte den Einsatz.

Nach derzeitigen Erkenntnissen geht die Polizei davon aus, dass das Wurzelwerk bzw. das umliegende Erdreich des gesund wirkenden Baumes durch die Regenfälle der letzten Tage aufgeweicht war und der Baum deshalb umstürzte.

Dieses Video könnte Sie auch interessieren: