weather-image

Beim Abbiegen mit Gegenverkehr kollidiert: Zwei Verletzte bei Teisendorf

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Schnell, BRK BGL

Teisendorf – Eine 18-jährige Fahranfängerin wollte am Dienstagabend mit ihrem VW auf die Staatsstraße 2103 nach Anger abbiegen und übersah den entgegenkommenden Audi eines 22-Jährigen.


Gegen 18.10 Uhr hat sich auf der B304 bei Teisendorf an der Abzweigung zur Staatsstraße 2103 nach Anger ein Verkehrsunfall mit zwei Autos ereignet. Beide Lenker aus Ainring hatten Glück im Unglück und kamen nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes leicht verletzt davon.

Anzeige

Eine 18-jährige Fahranfängerin fuhr auf der B304 von Freilassing kommend und wollte mit ihrem roten VW links zur Staatsstraße 2103 nach Anger abbiegen. Dabei übersah sie einen von Traunstein kommenden vorfahrtsberechtigten 22-jährigen Freilassinger, der mit seinem schwarzen Audi in Richtung Ufering unterwegs war. Der Audi prallte frontal in die Beifahrerseite des VW, wobei beide Autos erheblich beschädigt wurden und abgeschleppt werden mussten. Die Polizei geht von einem wirtschaftlichen Totalschaden von rund 11 000 Euro aus.

Wie durch ein Wunder kamen beide Fahrer nach erster Einschätzung leicht verletzt davon. Das Freilassinger Rote Kreuz versorgte sie und brachte sie dann per Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall.

Die alarmierte Feuerwehr Teisendorf regelte bei starkem Aufkommen den Verkehr und reinigte die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen. Nachdem die beiden Unfallfahrzeuge abtransportiert waren, konnten die 22 Mann Besatzung mit ihren drei Fahrzeugen wieder einrücken.

Pressemeldung BRK BGL / Polizei