weather-image

»Berchtesgadener Anzeiger« geht bei Grill- und Pool-Challenge baden

3.7
3.7
Nachrichten aus Berchtesgaden
Bildtext einblenden
Die Redaktion des Berchtesgadener Anzeigers war kürzlich beim Baden. Ein herzliches Danke an das Salzbergwerk Berchtesgaden für die Nominierung zur Grill- und Pool-Challenge. (Foto: Voss)

Berchtesgaden – Den »Berchtesgadener Anzeiger« hat es erwischt: Mitarbeiter der Redaktion, der Anzeigenabteilung und der Druckerei mussten sich an der Grill- und Pool-Challenge beteiligen. Das Salzbergwerk Berchtesgaden hatte den Anzeiger nominiert.


Das Video unserer Challenge könnt ihr bereits auf der Facebook-Seite des »Berchtesgadener Anzeigers« sehen.

Anzeige

Für die nächste Runde nominieren wir:

  • Den Nationalpark Berchtesgaden
  • Betten Zauner aus Berchtesgaden
  • und den DAV Berchtesgaden

In diesem Zuge: Viel Spaß beim Baden!

Bei der Grill- und Pool-Challenge geht es darum, ins kalte Wasser zu springen und gleichzeitig eine Grillparty zu veranstalten. Das Internet-Phänomen, das derzeit in Berchtesgaden und Umgebung kursiert, hat aber auch einen guten Zweck: Dabei wird an wohltätige Organisationen und Vereine gespendet. Der »Berchtesgadener Anzeiger« spendet 300 Euro an »Berchtesgaden Hilft«.

Die Mitarbeiter des Salzbergwerks Berchtesgaden haben sich bei der Challenge in einen Badewannen-Expresszug gesetzt. Dafür haben sie die Hunte, die Förderwaggons, mit Sole gefüllt, haben sich hineingesetzt und sind ein Stück gefahren, bis zur »Grillstation«. Das Salzbergwerk Berchtesgaden der Südwestdeutschen Salzwerke AG spendete dabei 500 Euro an die Kinderkrebshilfe BGL-TS und die Mitarbeiter stockten den Betrag auf über 1000 Euro auf.

Wir haben die spannenden Challenges von Vereinen und Firmen aus der Region für euch zusammengestellt: Immer mehr machen mit – "Grill-Pool-Challenges" in der Region.

Bildtext einblenden

(Fotos: Voss/privat)

Italian Trulli