weather-image
19°

Betrunken beim Festwochenende

1.0
1.0

Schönau a. Königssee (PIB) – Die Polizei hat am späten Freitagabend beim Festwochenende am Königssee Alkoholkontrollen durchgeführt. Von 18 kontrollierten Verkehrsteilnehmern waren zwei sturzbetrunken. Gegen einen Fahrer musste eine Anzeige erstattet werden. Der Mann muss mit einer Geldbuße von 500 Euro, einem Monat Fahrverbot sowie Punkten in Flensburg rechnen.


Da sich der Atemalkoholwert des zweiten Fahrers jenseits der 1,1-Promille-Grenze befand, wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus nötig. Den Mann erwartet eine Strafanzeige. Er muss mit einer erheblichen Geldstrafe sowie einem Führerscheinentzug rechnen.

Anzeige