weather-image

Betrunkene Fahranfängerin (18) kracht in Baumgruppe und kippt um

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Leitner, BRK BGL

Thumsee – Von der Fahrbahn abgekommen, in eine Baumgruppe geprallt und dann seitlich in den Wald gekippt ist am frühen Montagmorgen am Antoniberg eine junge Bad Reichenhallerin.


Die junge Frau war auf der Saatsstraße 2101 von Schneizlreuth kommend in Richtung Thumsee unterwegs und schleuderte gegen 4.30 Uhr kurz vor dem Antoniberg-Tunnel nach rechts in eine Baumreihe. Dort blieb ihr Passat auf der rechten Seite liegen.

Anzeige

Die 18-Jährige konnte sich selbst aus dem Auto befreien und Hilfe holen. Nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes kam sie mit leichten Verletzungen davon. Die eintreffende Polizeistreife stellte leichten Alkoholgeruch bei der jungen Fahrerin fest. Die Sanitäter brachten sie per Rettungswagen zur Kreisklinik Bad Reichenhall, wo dann auch eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Diese ergab einen Wert von rund 0,8 Promille Restalkohol. Sie hatte wohl am Abend zuvor ausgiebig gefeiert und muss nun mit dem Entzug ihrer Fahrerlaubnis rechnen.

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2000 Euro. Die Freiwilligen Feuerwehren Bad Reichenhall (mit dem Löschzug Karlstein) sowie Weißbach an der Alpenstraße waren mit rund 30 Einsatzkräften vor Ort und regelten den Verkehr, der die Unfallstelle einseitig passieren konnte. Sie reinigten die Fahrbahn, sicherten das Fahrzeug und stellten den Brandschutz sicher.

Pressemeldung des BRK BGL

Italian Trulli