weather-image

Betrunkener Berchtesgadener kracht in der Stanggaß mit Auto an Leitplanke

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Stefan Puchner/dpa-Archiv

Bischofswiesen – An die Leitplanke krachte am Dienstagmorgen ein 41-jähriger Berchtesgadener mit seinem Auto auf der B20 zwischen Bischofswiesen und Stanggaß. Der Grund für den Unfall war schnell gefunden: Die Polizei stellte fest, dass der Mann betrunken war.


Der Fahrer war mit seinem Wagen von Bischofswiesen in Richtung Stanggaß unterwegs, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Eine Streife der Polizei Berchtesgaden wurde über den Unfall informiert und mit der Aufnahme des Verkehrsunfalls beauftragt.

Anzeige

Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch bei dem Berchtesgadener. Ein anschließender Alko-Test lag deutlich über dem gesetzlichen Grenzwert. Der Mann musste zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Es folgte die Sicherstellung seines Führerscheins.

Gegen den Fahrer wird nun Strafanzeige erstattet. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Leitplanke wurde ebenfalls beschädigt. Der Gesamtschaden liegt bei rund 4000 Euro.