weather-image
23°

Betrunkener E-Biker stürzt am Hochstaufen – schwer verletzt

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Foto: pixabay (Symbolbild)

Piding – Schwere Verletzungen zog sich am späten Samstagabend gegen 23.45 Uhr ein 40-jähriger einheimischer E-Bike-Fahrer bei einem Sturz im oberen Teil der Forststraße von der Steiner Alm nach Urwies zu.


Die Bergwacht Teisendorf-Anger, die ein Konzert auf der Steiner Alm abgesichert hatte, kümmerte sich zusammen mit weiteren Wanderern um die Erstversorgung und forderte bei der Leitstelle Traunstein den Landrettungsdienst des Roten Kreuzes mit Rettungswagen und Notarzt nach.

Anzeige

Der Reichenhaller Notarzt konnte trotz der schlechten Forststraße mit seinem Allrad-Fahrzeug bis zur Einsatzstelle an der Koch-Alm fahren. Die Retter brachten den Mann dann mit dem Bergwachtauto ins Tal und übergaben ihn an die Rettungswagen-Besatzung des Teisendorfer Roten Kreuzes, die ihn in die Kreisklinik Bad Reichenhall einlieferte.

Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den Unfall auf und stellten eine erhebliche Alkoholisierung fest, weshalb sie in der Klinik eine Blutentnahme veranlassten. Nun läuft eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.