weather-image
29°

Blaulichtmilieufestei der GdP, THW und des BRK-Verbands Berchtesgadener Land

3.7
3.7
Bildtext einblenden
Bis auf den letzten Platz gefüllt: die Mehrzweckhalle in Piding.

Bereits zum dritten Male fand am Samstag in der Mehrzweckhalle in Piding das sogenannte "Blaulichtmilieufestei" der Schutz- und Rettungsorganisationen des Landkreises Berchtesgadener Land statt.


Unter Federführung der Gewerkschaft der Polizei, Kreisgruppe Berchtesgadener Land, organisierten Gewerkschaft der Polizei, Technisches Hilfswerk OV Berchtesgadener Land und die Bayerische Rot-Kreuz-Bereitschaft Bad Reichenhall mit vielen fleißigen ehrenamtlichen Helfern dieses besondere Event. Umrahmt wurde die Veranstaltung durch die Band "Exit 207", die durch ihren fetzigen Beat die Halle zum Kochen brachte.

Anzeige

"Die Veranstaltung stand auch diesmal wieder unter dem Motto 'Feiern für den guten Zweck'. Der gesamte Erlös des Festei's kommt einem guten Zweck zugute!", so Thomas Haiker, Kreisgruppenvorsitzender der GdP und Hauptorganisator. "Gegen Mitternacht war die Veranstaltung bis auf die letzten Plätze ausverkauft, vor dem Eingang bildete sich sogar eine lange Schlange."

Bildtext einblenden
Gruppenaufnahme der Helfer von GdP, THW und BRK

Auch der Bezirksgruppenvorsitzende der GdP Oberbayern Süd, Michael Ertl, ließ es sich nicht nehmen, der Veranstaltung als freiwilliger Helfer beizuwohnen. "Ich war äußerst angenehm überrascht über die positive Resonanz der Bevölkerung", so der Bezirksgruppenvorsitzende. "Hier zeigte sich wieder einmal, welches hohe Ansehen die Polizei und die Rettungsorganisationen vor Ort bei den Menschen in der Region genießt. Auch das sehr gute Verhältnis zwischen den Organisationen, die diese Veranstaltung erst ermöglichte, verdient eine besondere Auszeichnung."

Ein besonderer Dank der Organisatoren gilt neben der Gemeinde Piding für das Bereitstellen der Halle auch den vielen fleißigen Händen der Angehörigen von Polizei, BRK und THW, die teilweise weite Anfahrten in Kauf nahmen, so beispielsweise von der Bereitschaftspolizei in Eichstätt und dem Bayerischen Landeskriminalamt.

Nachdem Erfolg des Events, der alle Erwartungen bei weitem übertraf, planen die Veranstalter nun natürlich eine Wiederholung des Events.

Bildtext einblenden
Impression hinter der Bar

Text und Fotos: Gewerkschaft der Polizei