weather-image
17°

»Der Burner in Berchtesgaden«

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Alle auf der Bühne: die Mitglieder der Bands »Black Velvet«, »Rivers & Tides« und »First Class Ticket«. Foto: privat

Berchtesgaden (al) – Der offene Jugendtreff des Mehrgenerationenhauses »Werk 34« veranstaltete am Samstag ein Neujahrs-Rockkonzert. Unter dem Motto »New Year‘s Bash« verwandelten die Bands »Black Velvet« aus Simbach, »Rivers & Tides« aus Regensburg und »First Class Ticket« aus Berchtesgaden das Mehrgenerationenhaus in eine Konzerthalle. Von 18 bis 23 Uhr waren die Tore des Mehrgenerationenhauses für Musikbegeisterte aller Altersgruppen geöffnet.


Das »Werk 34« bot den 160 begeisterten Besucherinnen und Besuchern neben den Konzerten eine Lounge im Keller an. Dort konnte man sich in Ruhe unterhalten, sich im Kickern messen oder an der Quiz-station der Caritas sein Wissen über die Gefahren von Rauschmitteln unter Beweis stellen.

Anzeige

Moritz Hammrich, der Sänger und Gitarrist von »First Class Ticket« war begeistert: »Es war mal wieder der Burner, in Berchtesgaden aufzutreten. Von jung bis alt, alle waren sie da und haben die Musik gefeiert.« Aus der Sicht des verantwortlichen Sozialarbeiters, Andreas Lindner, war der Abend ein voller Erfolg.

Im Jahr 2014 wird der offene Jugendtreff wie gehabt am Dienstag von 15 bis 18 Uhr und, um den Wünschen der Jugendlichen nachzukommen, am Freitag von 17 bis 22 Uhr seine Tore öffnen. Weitere Termine und Aktionen im »Werk 34« finden sich im Veranstaltungskalender auf www.werk-34.de.