weather-image

Der »Magische Salzraum« im Berg

3.4
3.4
Bildtext einblenden
Eine Digitalshow im Salzbergwerk Berchtesgaden soll die Besucher bereits jetzt auf die im nächsten Jahr anstehende 500-Jahr-Feier des Bergwerks einstimmen. (Foto: privat)

Berchtesgaden – Für das Salzbergwerk Berchtesgaden ist 2017 ein ganz besonderes Jahr. Da nämlich feiert das Salz in Berchtesgaden seinen 500. Geburtstag. Gregor Rainer, Propst des Klosterstifts Berchtesgaden, gründete 1517 mit dem Anschlagen des Petersbergstollens das heute bei nationalen wie internationalen Besuchern so beliebte Salzbergwerk Berchtesgaden.


»Damit begann die einmalige Geschichte von 500 Jahren beharrlicher und ununterbrochener Arbeit der Bergleute, besonderer Traditionen sowie spannender technischer Innovationen«, sagt Tourismuschef Peter Botzleiner-Reber vom Salzbergwerk mit Stolz. Das will 2017 gebührend gefeiert werden, die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren.

Anzeige

Und eine Attraktion können die Besucher schon jetzt erleben. Es ist der komplett neu konzeptionierte »Magische Salzraum«. Die Besucher betreten bei ihrer Besichtigungstour einen dunklen Raum mit sphärischen Klängen, was insgesamt eine mystische Atmosphäre schafft. Hier wird Ursprung und Entwicklung des Salzes sowie seine Bedeutung für das menschliche Leben auf eine besonders kreative wie emotionale Art und Weise dargestellt.

Aus kristallinen Licht- und Wasserspielen in hochauflösender digitalen Qualität entstehen Salzkristalle in Verbindungen mit der Menschheitsgeschichte bis hin zu verschiedensten Lebensmitteln, die in früheren Zeiten nur durch Salz haltbar gemacht wurden. Das ganze Spektakel wird gestützt durch historische wie aktuelle Bildepen. Botzleiner-Reber unterstreicht dabei die alles in allem »dramatische und gleichzeitig informative Gesamtkomposition der aufwendig inszenierten Digitalshow.« fb

- Anzeige -